14.01.2018, 09:56 Uhr

Nacht der offenen Tür im Franz Liszt Gymnasium

Die Nacht der offenen Tür im Franz Liszt Gymnasium, lud auch heuer wieder alle interessierten Eltern mit ihren Kindern ein, die Schule näher kennenzulernen. Dazu wurde im gesamten Schulgebäude ein Stationenbetrieb aufgebaut, um zu zeigen, was die vielseitige Schule zu bieten hat.

Die angehenden Gymnasiasten konnten nicht nur Vorträgen lauschen, sondern in den Klassenzimmern die einzelnen Unterrichtsgegenstände selbst ausprobieren, erkunden und entdecken. In den Turnsälen konnten sich die zukünftigen SchülerInnen in der Bewegungslandschaft austoben, dem Volleyballteam beim Training zusehen oder mit dem Teleskop in die Sterne blicken. Neben verschiedenen Workshops, Auftritten der MusikschülerInnen, Sprachspielen, Ausstellung von Werkstücken, konnte man sich aber auch darüber informieren wie Schularbeiten aufgebaut sind, ablaufen und wie die Schulbücher im Gymnasium aussehen und was diese beinhalten.

Im Franz Liszt Gymnasium können bereits aber der 1. Klasse Unterstufe in eigens geschaffenen Unterrichtseinheiten, digitale Grundkompetenzen erworben, sowie der Europäische Computer Führerschein absolviert werden. SchülerInnen die ganz besonders an Sport und Bewegung interessiert sind können in der Oberstufe auch den Wahlpflichtgegenstand Sportkunde wählen um den Grundstein für ein Sportstudium zu legen. Der Wahlpflichtgegenstand Medien richtet sich an alle, die ihr Wissen über die Welt der Medien vertiefen möchten. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.