03.12.2017, 17:25 Uhr

Rot Kreuzler organisierten einen Punschstand

PILGERSDORF. Erstmals hat sich eine Ortsstelle dabei engagiert, im Rahmen eines Weihnachtsmarktes einen Punschstand/Würstelstand zugunsten des Roten Kreuzes Oberpullendorf zu organisieren. „Das ist in unserem Bezirk wirklich einzigartig und wir sind sehr dankbar für diese Eigeninitiative“, so Vizepräsidentin und Bezirksstellenleiter-Stellvertreterin Angela Pekovics, die es sich nicht nehmen ließ, mit Bezirkssekretär Erwin Rathmanner den Adventmarkt in Pilgersdorf zu besuchen.

Vorzeigeaktion
Cornelia Böhm und Martina Stampf, die die Leitung der Rotkreuz-Ortsstelle Pilgersdorf von ihrem Vater Erwin Schlögl übernommen haben, organisieren eine für andere Ortsstellen nachahmenswerte Vorzeigeaktion. Gerne möchten die beiden engagierten Rotkreuzlerinnen den Reinerlös des Punschstandes und auch des Verkaufs von in Schokolade getunktem Obst dem Roten Kreuz spenden. Danke für dieses tolle Engagement – findet übrigens auch Ewald Bürger, der Bürgermeister von Pilgersdorf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.