21.06.2017, 11:41 Uhr

So sehen Schülerinnen und Schüler der NMS Oberpullendorf das Thema „Freundschaft ist bunt“

Oberpullendorf: NMS Oberpullendorf | „Freundschaft kann sehr vielfältig sein und echte Freunde sind sehr wertvoll“ – auf diese Feststellung einigten sich die Mittelschüler, als es galt, auch heuer wieder am Raiffeisen-Zeichenwettbewerb teilzunehmen.
Beinahe alle Klassen der NMS Oberpullendorf beteiligten sich am Jugendwettbewerb, der die grenzenlose Freundschaft zum Thema hatte. Mit verschiedenen Techniken zeigten die Mädchen und Burschen, wie gemeinsame Interessen, Werte und Erlebnisse zu Kennzeichen von Freundschaft werden. Sie wiesen mit ihren Werken darauf hin, dass Hautfarbe, Glaube, Behinderung oder Herkunft unter wahren Freunden keine Rolle spielen dürfen und dass man mit einem echten Kumpel durch dick und dünn gehen kann.
Mit Fantasie und Kreativität entstanden künstlerisch wertvolle Arbeiten, die das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln interpretierten. Eine Lehrerjury wählte aus jeder Klasse die drei besten Bilder aus. In der Raika-Bezirksbank wurde dann ein Schulsieger gekürt. Für die NMS Oberpullendorf war dies Husseini Ehsan, der eine Bleistiftzeichung schuf, die sich wirklich sehen lassen konnte und welche so richtig „unter die Haut ging“. Der junge Künstler verarbeitete damit seine Erlebnisse auf der Flucht nach Österreich und stellte seine Dankbarbarkeit unserer Gesellschaft gegenüber dar.
Herr Groß von der Raika Bezirksbank bedankte sich bei den Kids für die Teilnahme und belohnte die Mühen mit einem kleinen Geschenk. Die Freude über den USB-Stick oder den USB-Lautsprecher war sehr groß.
Einmal mehr hat sich gezeigt, dass auch junge Menschen sehr kompetent mit einem besonderen Thema umgehen können. Es lohnt sich, sich Gedanken zu machen und zu bemühen, selbst ein Freund zu sein und in guten und schlechten Zeiten füreinander da zu sein.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.