13.10.2017, 10:21 Uhr

Frühstück für die Pendler in Deutschkreutz

Bildtext v.l.n.r.: Lisa Portschy, Patrik Fazekas, Julia Kaufmann.
Für einen guten Start in den Tag sorgten am Montag der Kandidat zum Nationalrat Patrik Fazekas und sein engagiertes Team am Bahnhof in Deutschkreutz. Bereits um 4:15 Uhr wurden Müsliriegel an die Pendler verteilt. Trotz der frühen Stunde, freuten sich viele und nahmen das Power-Frühstück dankend an. „Pendler haben tagtäglich eine besondere Herausforderung zu bewerkstelligen. Es muss das Ziel sein, dass burgenländische Pendler einen Arbeitsplatz in unserem Bundesland finden. Es braucht ein passendes Angebot und Rahmenbedingungen, damit sich Betriebe im Burgenland ansiedeln“, fordert Fazekas.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.