29.08.2014, 11:29 Uhr

Sieben Punkte aus vier Spielen! SC Lockenhaus mit zufriedener Ausbeute - trotz 0:5 gegen SV Draßmarkt

LOCKENHAUS. 0:5-Niederlage nicht überbewerten! Der Saisonverlauf für den SC Lockenhaus zeigt ein erfreuliches Bild. Mit sieben Zählern aus vier Spielen steht die Elf um Gerhard Pichler auf einem gesicherten Mittelfeldplatz - mit sehr viel Luft nach oben ...

Die aktuelle 0:5-Heimniederlage gegen Leader SV Draßmarkt wirkt dramatisch, dennoch verrät der Spielverlauf auf der Klubhomepage etwas anderes:

"Aufgrund der Tabellensituation sollte dieses Spiel das Spitzenspiel der Runde 4 werden. Stand Draßmarkt nach 3 Runden noch ohne Punkteverlust dar, war auch der SCL zu dieser Spielzeit mit einem Remis und 2 Siegen in Folge noch ohne Niederlage und mit 7 Punkten auf Rang 3.

Das Spiel begann auch zunächst noch ausgeglichen wobei der SCL noch die größte Chance durch Orban hatte. In Minute 30 sorgte dann Kornfeld mit einem Abstauber nach einem Freistoß für das 1:0. Danach wurden aber gute Möglichkeiten den Ausgleich zu erzielen allesamt vergeben. Weber, Pürrer und Beisteiner scheiterten nur knapp. Und so war es wieder ein Freistoß der mit dem Pausenpfiff für eine 2:0 Führung der Heimischen sorgte.

In Abschnitt 2 versuchte der SCL mit hohem Pressing den Spielstand nochmals zu drehen, lief aber dabei gegen Draßmarkt ins offene Messer. Ein Doppelschlag in Minute 69 und 71 sorgten für die vorzeitige Entscheidung. Seitens SCL vergaben Schuneritsch und Sinka gute Möglichkeiten, und so war das 5:0 in der 88 Minute typisch für diesen Nachmittag."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.