Temperatursturz zum Wochenende

Foto: Google
2Bilder

Der Freitag (24.8.2018) 

Die extreme Hitze ist vorbei. Doch bleibt es vorerst noch warm, und es ist es ziemlich schwül. Außerdem besteht Unwettergefahr!
Die Sonne kommt nur zeitweise hervor. Wolken, Schauer und Gewitter ziehen durch. Es kann stark regnen und auch hageln! An der Alpennordseite kann es bereits in der Früh regnen. Im Osten und Süden geht es meist zu Mittag mit ersten Schauern und Gewittern los. Von stürmischen Gewitterböen abgesehen bläst speziell im Donauraum lebhafter bis starker Westwind. Die höchsten Temperaturen liegen zwischen 21 und 31 Grad. 31 Grad sind kurzfristig noch in Niederösterreich möglich. In 2000m hat es zu Mittag 10 bis 14 Grad.

Das Wochenende 

Am Samstag unbeständig und etwas kühler. Viele Wolken, jederzeit Regen, im Osten und Süden auch Gewitter. Entlang und südlich des Alpenhauptkammes wird der Regen rasch intensiv. Am Bodensee und entlang und nördlich der Donau reicht es hingegen auch für ein paar trockene Stunden. Und im Norden und Osten regnet es auch vorerst nur wenig. Lebhafter Wind aus West bis Nord. Höchstwerte: zwischen 14 Grad in höheren Tälern und bis zu 26 Grad im Osten.
In der Nacht von Samstag auf Sonntag in ganz Österreich starker Regen!
Am Sonntag nun deutliche Abkühlung. In der Früh und am Vormittag überall trüb und regnerisch, zum Teil noch große Regenmengen. Am Nachmittag entlang und südlich des Alpenhauptkammes noch zeitweise Regen, an der Alpennordseite und im Osten nur noch einzelne Schauer und Sonnenfenster. Kräftiger Wind aus West bis Nord und maximal 7 bis 20 Grad. Schneefallgrenze: 1500 bis 2200m. Prognose noch unsicher!

Foto: Google
Foto: Google

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen