Theaterbesuche in Wien
Nestroy in der Josefstadt

2Bilder

Das Burgenländische Volksbildungswerk startete die Theatersaison 2019/20 für das Südburgenland mit dem Theater in der Josefstadt. Die Theatergemeinde Südburgenland erlebte eine brillante Inszenierung von Johann Nestroys Meisterwerk „Einen Jux will er sich machen“. Ein großartiger Johannes Krisch begeistert in Nestroys Posse als Weinberl, ein Filou mit Wiener Schmäh und ein charmanter Tausendsassa. Das große und gut disponierte Ensemble agiert frisch und fröhlich, musikalisch begleitet von Thomas Hojsa und Matthias Jakisic. Das begeisterte Publikum bedankte sich bei dem Ensemble mit minutenlangen Applaus für die gelungene Aufführung. Informationen zu der Theatergemeinde und zu den einzelnen Stücken sind auch auf der Homepage des Burgenländischen Volksbildungswerks unter www.volksbildungswerk.at ersichtlich.

Personen von links nach rechts
Brigitta Leitgeb, Litzelsdorf, Maria Köttner, Pinkafeld, mag. Ilse Fiala-Thier, Pinkafeld, Helga Schuller, Pinkafeld, Mag. Barbara Györög, Oberwart

Autor:

Ilse Mag. Fiala-Thier aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.