Erlebnis Wald! Erfolgreiche Premiere der 1. Bad Tatzmannsdorfer Waldwoche für Kinder!

Wandern
16Bilder

20 Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren waren in der vergangenen Woche in den Wäldern rund um den Waldteich in Bad Tatzmannsdorf unterwegs. Betreut wurden sie dabei von den Waldpädagoginnen Daniela Grünauer und Petra Janisch samt Team vom Verein Wurzelwerk in Stadtschlaining.

Griaß di Goud du scheinna Wold!

Mit einem kleinen Begrüßungsritual „Griaß di Goud du scheinna Wold“ haben die Kinder den Wald jeden Tag in der Früh begrüßt, bevor sie bepackt mit ihren Rucksäcken ausströmten, um die Natur zu erforschen.

Natur erleben - Natur verstehen.

Die Kinder bauten gleich zu Beginn ein Waldsofa, das ihnen als Jausen- und Rastplatz diente. Der Jubel war groß als die erste Kugel alle Hindernisse in der selbst gebauten Waldkugelbahn passierte und ins Ziel rollte. Natürlich wurde auch der Waldboden nach Kleinstlebewesen untersucht und Tiere in der Becherlupe beobachtet oder Tierspuren erforscht und spielerisch gelernt. Sogar einen Fuchsbau haben die kleinen Waldforscherinnen entdeckt. Beim Malen mit Erdfarben und Harz bzw. Basteln eines Waldmobiles war wiederum kreatives Gestalten gefragt. „Die Kinder hatten viel Spaß und ich denke, dass es uns gelungen ist, das Verständnis für den Wald und die natürlichen Zusammenhänge in der Natur zu fördern“, so Waldpädagogin Petra Janisch aus Bad Tatzmannsdorf.

"Pfiat di Gott du scheinna Woid" - Wiedersehen im Sommer 2014.

„Die 1. Bad Tatzmannsdorfer Waldwoche war ein voller Erfolg“, so Petra Simon, Organisatorin der Veranstaltung. Wir werden in den nächsten Wochen bereits den Termin für 2014 fixieren. Die Waldpädagoginnen waren spitze, die Kinder glücklich, die Eltern zufrieden und erleichtert über die Betreuungsunterstützung in den Ferien, sogar das Wetter war ideal. Bedanken möchte ich mich besonders beim Eisschützenverein Bad Tatzmannsdorf, denn Obmann Joachim Jobst hat keine Minute gezögert, das Projekt unterstützt und die Vereinshütte als Homebase für die Waldkinder zur Verfügung stellt“, sagt Simon abschließend.

Autor:

Petra Simon aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.