HTL Pinkafeld -Schülerinnen erkunden Virtuelle Welten

4Bilder

Das Mädchenteam der HTL Pinkafeld unternahm am 7. Februar eine Exkursion in das Zentrum für Virtual Reality und Visualisierung (VRVis) nach Wien und bekam vom Geschäftsführer Dipl.-Ing. Georg Stonawski und seinem Team einen Vormittag lang ein tolles Programm im international agierenden IT-Forschungszentrum geboten. Bei fünf verschiedenen Demos erhielten die Schülerinnen und Mädchenteam-Betreuerin Prof. Evelin Weber-Kröpfl interessante Einblicke in die Bandbreite digitaler Möglichkeiten: Visualisierungen der Mars-Oberfläche, Hochwasser- und Lichtsimulationen sowie ein virtuelles Reality-Brandschutztraining und eine virtuelle Schatzsuche gaben einen Einblick in die faszinierenden Möglichkeiten der IT.
Ausgestattet mit VR-Brillen hatten die Schülerinnen viel Spaß beim Ausprobieren der Programme. Anschließend schilderte die junge Forscherin Bettina Schlager ihren persönlichen Werdegang, berichtete über ihre Arbeit am VRVis und gab Tipps für eine Karriere in der IT & Technik.
Diese fassettenreiche Führung durch das Zentrum für Virtuelle Realität war der Preis, den die Informatik-Schülerinnen Janine Haas und Michelle Haas beim Technolution-Wettbewerb im Herbst 2017 gewonnen hatten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen