Neue OSG-Bauprojekte in Bad Tatzmannsdorf

Amtsfrau Silke Kurz, Bgm. Gert Polster und OSG-Chef Alfred Kollar besprechen die Bauprojekte für Bad Tatzmannsdorf.
2Bilder
  • Amtsfrau Silke Kurz, Bgm. Gert Polster und OSG-Chef Alfred Kollar besprechen die Bauprojekte für Bad Tatzmannsdorf.
  • Foto: OSG
  • hochgeladen von Karin Vorauer

BAD TATZMANNSDORF. In der Parkstraße sollen neue Wohnungen entstehen. „Wir sind gerade dabei, das neue Projekt auszuarbeiten“, so der OSG-Chef, „es soll ein attraktiver Mix aus Klein- und Familienwohnungen entstehen, der sich auch optisch gut in das Ortsbild einfügt."

Laufende Projekte

In der Feldgasse wurde im Herbst des Vorjahres mit dem Bau der Stiege 3 gestartet. Insgesamt acht Wohnungen mit einer Größe von 64 m² bis 88 m² werden hier bis Ende 2018 entstehen.
Um das Wohnangebot abzurunden wurden in der Feldgasse außerdem Niedrigenergie-Reihenhäuser errichtet. 100 m2 Wohnfläche, 3 Schlafzimmer, ein offen gestalteter Wohn-Essbereich sowie ein ausreichend großer Eigengarten machen diese Reihenhäuser besonders attraktiv. Ein Reihenhaus ist noch frei und sofort beziehbar.

20-jährige Zusammenarbeit

Die OSG und die Kurgemeinde Bad Tatzmannsdorf verbindet seit 20 Jahren eine außergewöhnlich gute Zusammenarbeit. Vor mittlerweile zwei Jahrzehnten wurde die 1. OSG-Wohnhausanlage in der Feldgasse errichtet.

Insgesamt gehen im Kurort bereits 147 Wohnungen und 16 Reihenhäuser auf die Kappe der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft.

Amtsfrau Silke Kurz, Bgm. Gert Polster und OSG-Chef Alfred Kollar besprechen die Bauprojekte für Bad Tatzmannsdorf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen