Stadtreportage
Pinkafeld startet in die Sommersaison

Die Freibadsaison in Pinkafeld wurde eröffnet und das engagierte Team freut sich auf zahlreiche Sonnenstunden und viele Gäste.
3Bilder
  • Die Freibadsaison in Pinkafeld wurde eröffnet und das engagierte Team freut sich auf zahlreiche Sonnenstunden und viele Gäste.
  • hochgeladen von Eva Maria Kamper

PINKAFELD. Die Gemeinde Pinkafeld wird nicht müde, zahlreiche Projekte zu verwirklichen. Einige Bespiele daraus: Der Hochwasserschutz befindet sich in der Endphase, die Feuerwehr bekommt ein neues Gebäude und hat ein spezielles Fahrzeug vom Land Burgenland erhalten. Für die Kids gibt es einen neuen Spielplatz und auch altbewährte Schätze wie das Allwetterbad stehen für eine Sanierung auf der Agenda der Gemeinde.

Feuerwehr

Die Gemeinde besitzt die älteste Freiwillige Feuerwehr des Burgenlandes und feiert 2021 das 150-jährige Bestehen als ein wichtiger Kulturträger in Pinkafeld, der auch im Stadtmuseum dokumentiert wird. Zur Zeit wird emsig am neuen Feuerwehrhaus in der Turbagasse gebaut, das noch heuer fertiggestellt werden soll. "Wir freuen uns, an diesem idealen neuen Standort ein modernes Feuerwehrhaus mit großzügigem Platz für unsere Mannschaft, Ausrüstung, Fuhrpark und Schulungsräumen errichten zu können", so das engagierte Team rund um Feuerwehrhauptmann Kurt Tripamer, welches letztes Jahr im Juni fast 100 Einsätze aufgrund der verheerenden Unwetter verrichtet hat. "Wir hoffen natürlich auf ein ruhigeres Wetter als letztes Jahr, aber wir sind bestens gerüstet." Seitens des Landes wurde zusätzlich ein nagelneues Fahrzeug zur Verfügung gestellt, das überregional für Gefahrgut und Schadstoffe zuständig ist, um für sämtliche Notfälle im Einsatz zu sein. 

Hochwasserschutz 

Innerstädtische Maßnahmen des Hochwasserschutzes rund um die Pinka sind in der Endphase. "Für die Herausforderungen mit dem Kanal sind zwei vielversprechende Projekte eingereicht, die wichtige finanzielle Förderungen für einen kostspieligen Kanalausbau ermöglichen sollen", erzählt Bürgermeister Kurt Maczek.

Allwetterbad

Das beliebte Hallenbad ist in die Freibadsaison gestartet und öffnete wieder das zusätzliche Becken im Grünen. "Wir wünschen uns viele Sonnenstunden, damit die Besucher das Freibad ohne Unwetter genießen dürfen", so Bademeister Werner Ulreich. Zahlreiche Schulen, Hobby- und Sportschwimmer sowie Familien nutzen das Angebot der Innen- und Außenbecken. Seitens der Gemeinde gibt es Pläne, das Allwetterbad grundlegend zu sanieren, um dieses Juwel der Stadt langfristig zu erhalten.

Spielplatz

Der Kinderspielplatz in der Turbagasse sorgte freilich für Diskussionen, da die Kinder und Eltern die fertigen neuen Spielgeräte längere Zeit im Frühling nur über den Zaun ansehen durften. Nachdem einige Unstimmigkeiten beseitigt werden mussten und letztendlich die Witterung im Mai noch für eine Verzögerung sorgte, wurde der Spielplatz nun, sehr zur Freude der Kinder, für die Öffentlichkeit freigegeben. Im Juni soll eine feierliche Eröffnung folgen. "Endlich! Ein wunderschöner neuer Spielplatz", schwärmen alle Eltern der Umgebung im Tenor.

Autor:

Eva Maria Kamper aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.