Streetwork Oberwart ab 3. April wieder geöffnet!!

Nach langen Verhandlungen - betreffend der Finanzierung - konnte seitens der Bgld. Landesregierung, der Stadtgemeinde Oberwart und des Trägervereines Rettet das Kind eine Einigung für die nächsten 2 Jahr gefunden werden.
"In diesem Zusammenhang bedanken sich die StreetworkerInnen und die Jugendlichen bei allen Beteiligten, die dazu beigetragen haben, dass das Streetworkhaus wieder geöffnet werden kann, sehr herzlich. Einen weiteren Dank an die Medien und an die Oberwarter Bevölkerung für die große Unterstützung, die uns bestärkt hat, auch weiterhin all unsere Energien in dieses Projekt zu investieren", erklärt Paul Csoknyai.
Das StreetworkerInnen-Team Christina Pranger, Paul Csoknyai und Ferdinand Atteneder wird ab April von Tom Schneeweis verstärkt.
Das Streetworkhaus Oberwart wird für die Jugendlichen dreimal in der Woche, so wie bisher am Dienstag und Mittwoch von 13:30 bis 17:30 Uhr und am Donnerstag, von 16:00 bis 20:00 Uhr geöffnet sein.
Wie in den letzten Jahren, werden die gewohnten Projekte für die Jugendlichen weitergeführt, bzw. neue Ideen erarbeitet. "Wir freuen uns auf zwei weitere Jahre voll ungestörter und produktiver Arbeit mit „unseren“ Jugendlichen", so Csoknyai.

Autor:

Michael Strini aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.