Mit 100:80 Triumph jetzt schon fix im Viertelfinale

45Bilder

Beide Teams drücken von Beginn weg aufs Tempo. Erste Punkte schreiben die Gäste an. Bis etwa zur Mitte des Abschnittes verläuft das Spiel ausgeglichen. Die Gunners-Defensive lässt die Lions teilweise zu leichten Punkten kommen. Nach 7 Minuten trifft Artner vom Dreier und die Redwell-Gunners liegen 16:12 voran. Die Gäste verlegen sich nun verstärkt auf Einzelaktionen. Lodwick bekommt nach seiner Verletzungspause wieder Einsatzzeit. Mit einem Dreier sorgt er auch für die letzten Punkte der Redwell-Gunners im 1. Viertel. 25:21.

Auch im 2. Abschnitt punkten zuerst die Gäste. Allerdimngs erhöht Linzer aus der Distanz auf 28:24. Wieder kann sich die Defensive der Gunners nicht auf das schnelle Spiel der Lions einstellen. Nach 3,5 Minuten kann Vay mit einem Korbleger zum 30:30 ausgleichen. Nachdem er sein Team auch in Führung bringt (30:32) holt Hannes Ochsenhofer mit einem Dreier wieder die Führung zurück (33:32). In dieser Phase ist den Redwell-Gunners das Wurfglück nicht gerade gut gesinnt und die Lions liegen wieder voran. 33:38 nach 6,5 Minuten. Nachdem Monteiro nur einen Freiwurf trifft verkürzt Artner vom Dreier auf 37:38. Vay kann nicht Kontrolle gebracht werden und verschafft seinen Lions immer wieder einen knappen Vorsprung. Die Redwell-Gunners bleiben aber dran. Mit dem letzten Angriff des 2. Viertels in diesem intensiven Spiel bringt Monteiro sein Team mit einem Layup zum 45:44 wieder in Führung.

Nach Wiederbeginn sind es die Redwell-Gunners die durch einen Dreier von Krstanovic zuerst anschreiben. Doch sofort sind die Lions wieder dran und liegen mit 49:48 voran. Danach neuerlich Führungswechsel zu den Redwell-Gunners. 51:49. Das Spiel bleibt weiter sehr eng. Die Lions immer knapp an den Hausherren dran. Vor allem Krstanovic und Monteiro sorgen jetzt für Punkte der Redwell-Gunners. 4 Minuten vor dem Ende gelingt Monteiro ein Steal und er stellt auf 63:58. Timeout bei den Lions. Ein schöner Dreier von Zeglinski stellt auf 66:58. Aus einem Ballverlust der Lions resultiert sodann die bisher höchste Führung mit 68:58. Als Ochsenhofer vom Dreier trifft sieht es nach einer Vorentscheidung für die Redwell-Gunners aus. 71:58. Das Viertel endet mit 73:65

Für erste Punkte der Gunners sorgt David Krämer (76:65). Das Spiel behält sein hohes Tempo bei. Die Redwell-Gunners erhöhten ihren Vorsprung, wobei die Lions jetzt den immer wieder zum Korb ziehenden Monteiro kaum halten können. 79:65 nach 3,5 Minuten. Die Lions kommen auf -10 heran, doch die Redwell-Gunners kontrollieren jetzt das Spiel. Die Lions hadern mit so manchem Foulpfiff. Bei 88:73 nach 7 Minuten im Schlussviertel nehmen die Lions nochmals ein Timeout. Pöltl (Lions) muss mit dem 5. Foul vom Feld. Am Ende siegen die Redwell-Gunners durch eine mit der Spieldauer immer besser gewordenen Leistung mit 100:80.

Wo: Informhalle, Oberwart auf Karte anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen