Spielabbruch wegen Gewitter

Die erste Runde der Burgenlandligasaison 2018/19 war von einem schweren Gewitter überschattet. Nach 45 gespielten Minuten, also Halbzeit, konnte die Partie zwischen Oberwart und Draßburg nicht wieder angepfiffen werden, da der plötzlich stark einsetzende Regen mit dem vielen teils sogar extremen Blitzen nicht nur viel Regenwasser hinterlassen hat sondern auch einen Stromausfall beim Flutlicht sodass es einfach nicht möglich war das Spiel nach dem Starkregen weiterzuspielen. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen