Basketball
Unger Steel Gunners bezwangen die Dukes

Georg Wolf war mit 16 Punkten sehr stark.
45Bilder
  • Georg Wolf war mit 16 Punkten sehr stark.
  • hochgeladen von Michael Strini

OBERWART. Nach zwei sehr knappen Niederlagen im Cup und in der Meisterschaft schafften die Unger Steel Gunners ein Comeback auf der Siegerstraße.
Ohne den verletzten Sebastian Käferle und den erkrankten Hannes Ochsenhofer ging es Donnerstagabend gegen die Klosterneuburg Dukes. Der Start verlief ausgeglichen und blieb dies letztlich bis zum Ende des ersten Viertels (21:21).

Sieg sukzessive erarbeitet

Im zweiten Viertel ziehen zunächst die Gunners ein wenig davon - auch Dank zweier Dreier von Georg Wolf. Doch zwischenzeitlich schaffen die Gäste wieder den Ausgleich (41:41). Im Finish gelang Oberwart aber eine Vierpunktepausenführung (46:42).
Zu Beginn des dritten Abschnitts werfen sich die Gunners einen Zehnpunktevorsprung heraus (56:46), aber die Dukes kamen erneut heran. Oberwart hält die Führung und kann diese nach 30 Minuten auf +7 ausbauen. Im Schlussviertel rückten die Gäste wieder heran, ehe Tawiah und Coleman mit Dunks begeistern und einen Polster herausarbeiteten. Am Ende hieß es 88:80 für die Gunners, die als Tabellenzweiter am Samstag nach Fürstenfeld reisen.
Werfer Gunners: Lescault 23, Wolf 16, Tawiah 14, Mikutis 13, Coleman 13, Poljak 5, Miner 4

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen