Anzeige

Großpetersdorf
Dieter Ekker übernahm Autohaus Plank

Das bewährte Plank-Team macht unter KFZ-Ekker-Flagge weiter: Christian Schuch, Hermann Baldasti, Dieter Ekker, Claudia Baldasti, Jan-Peter Horvath
10Bilder
  • Das bewährte Plank-Team macht unter KFZ-Ekker-Flagge weiter: Christian Schuch, Hermann Baldasti, Dieter Ekker, Claudia Baldasti, Jan-Peter Horvath
  • Foto: Michael Strini
  • hochgeladen von Michael Strini

146 Jahre Erfahrung rund ums Auto ist nun unter einem Dach versammelt.

GROSSPETERSDORF. Das Autohaus Plank besteht seit 56 Jahren, seit 90 Jahren steht KFZ Ekker den Kunden verlässlich zur Seite. Nunmehr setzt Dieter Ekker diesen erfolgreichen Weg zweier Großpetersdorfer Traditionsunternehmen nach der Übernahme fort.
"Wir freuen uns, wenn die Kunden uns weiter das Vertrauen schenken und dass sie uns auch in Zukunft treu bleiben", sagt Dieter Ekker, der nunmehr das bisherige Autohaus Plank übernahm. Damit bleiben Arbeitsplätze gesichert und die notwendige Standorterweiterung ist ebenso möglich.

Echter Glücksfall

"Wir waren  seit etwa zwei Jahren auf der Suche nach einem neuen Objekt für den notwendigen Ausbau des Unternehmens. Unser Standort war mittlerweile zu beengt und für moderne Erweiterungen fehlte der Platz. Es gab bereits einige Standorte in der engeren Auswahl, doch es scheiterte dann an Details", berichtet Unternehmer Dieter Ekker.

Dieter Ekker: "Der Anruf von Rainer Plank war ein wahrer Glücksfall!"

"Dann ergab sich ein wirklich glückliche Fügung. Eines Morgens rief mich Rainer Plank an und sagte, er zieht sich zurück und wenn ich will, kann ich sein Unternehmen haben. Da brauchte ich nicht lange zu überlegen und wir waren uns auch rasch einig", schildert Ekker.
"Mir war das ganze schon langsam zu viel. Immer mehr Aufwand und Bürokratie - dann stand ich eines Morgens auf und fällte für mich - ziemlich emotionslos - die Entscheidung, dass ich aufhöre. Dann habe ich Dieter kontaktiert, da ich wusste, dass er auf der Suche nach einem Standort für eine Erweiterung war. Es war für beide Seiten eine gute Lösung", ergänzt Rainer Plank.

23 Arbeitsplätze

Ein wichtiger Aspekt für beide war die Erhaltung von Arbeitsplätzen. "Durch diese Entscheidung wurden fünf Arbeitsplätze des Autohauses gesichert. Insgesamt haben wir nun im Unternehmen 23 Mitarbeiter. Das kommt auch den Kunden zugute, denn für sie bleibt sozusagen alles beim alten und gleichzeitig wird die bestehende Qualität durch weitere Fachkompetenz ergänzt", betont Ekker.
"Es ist auch für uns eine sehr gute Lösung. Wir haben dadurch auch eine Jobsicherheit in schwierigen Zeiten", sind sich die übernommenen Plank-Mitarbeiter einig.
"KFZ Ekker ist schon seit vielen Jahren als freie Werkstätte für alle Marken da. Durch die Mitarbeiter vom Autohaus Plank kommen weitere Spezialisten für die Marken Opel und Isuzu hinzu. Die Opelkunden dürfen gleichzeitig weiter darauf vertrauen, dass sie hervorragend betreut und bei uns bestens aufgehoben sind", streicht der Unternehmer hervor.

Hochmoderne Lackiererei

In den nächsten Monaten bleiben beide Standorte wie gehabt. "Ein Grund für eine Erweiterung war eine hochmoderne Lackiererei mit topmodernen Geräten. Diese war am jetzigen Ekker-Standort nicht möglich umzusetzen. Am neuen Standort wird nun schrittweise ein Umbau erfolgen. Der laufende Betrieb bleibt dabei aufrecht. Das wichtigste ist uns, auch in dieser Umbauphase stets für unsere Kunden da zu sein", erklärt Ekker.
Im Herbst soll dann der Umbau abgeschlossen sein und die Übersiedlung des gesamten Meisterbetriebs an den Standort in der Hauptstraße 120 erfolgen. "Durch die Übernahme sind wir nun Ansprechpartner rund ums Auto in Topqualität - egal ob bei Reparatur, Lackierung, Karosserie- oder Hagelarbeiten, Service, Pickerl oder Direktabwicklung bei Versicherungsschäden", sagt Ekker.

Kontakt

KFZ Ekker
Hauptstraße 85 und 120
7503 Großpetersdorf
Tel: 03362/2278
E-Mail: office@kfz-ekker.at

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen