Gut besuchte Hausmessen in Litzelsdorf

56Bilder

LITZELSDORF (ps). Auf Initiative von Bgm. Peter Fassl fanden heuer erstmals seit Jahren wieder die „Litzelsdorfer Hausmessen“ statt. Am 29. und 30. April war ganz Litzelsdorf in Bewegung, und viele der Klein- und Mittelbetriebe nahmen die Gelegenheit wahr, um die gewerbliche Vielfalt in Litzelsdorf zu zeigen. Ronald Rasser, Regionalstellenleiter der Wirtschaftskammer sprach sich äußerst positiv über diese Initiative aus, wo man heimischen Betrieben eine Plattform bietet und Kunden, Besucher und Freunde in die Betriebe einlädt um sich einem breiten Publikum zu präsentieren. Rund 50 Unternehmen gibt es in der Gemeinde, bei denen ca. 250 Menschen ihre berufliche Heimat und ihren Job gefunden haben, erklärte Bgm. Peter Fassl bei der Eröffnung. Es ist ein bunter Branchenmix vom Bad- und Heizungsprofi über den Möbelfachmann bis hin zum Bäcker und zu den Gasthäusern mit ihren kulinarischen Schmankerln. Bereits vor Jahren gab es die Gewerbetage in Litzelsdorf, so Vizebgm. Jürgen Resch, die einst von der Bevölkerung und Besuchern aus der Region gut angenommen wurden.

15 Betriebe belebten die Hausmessen

Alfred Bieber, Vertreter der Freiheitlichen Wirtschaft sieht die Hausmessen Litzelsdorf als eine Chance, die Betriebe einem breiten, interessierten Publikum ohne große Werbeausgaben zu präsentieren, die Menschen in die Betriebe einzuladen und so die Nähe zum Kunden aufzubauen.
„Es ist heuer gelungen, Interesse für unsere Betriebe zu wecken, auch Geschäfte abzuschließen und neue Kunden zu gewinnen. Wir vom Wohn- und Schlafstudio Bieber, haben als langjähriger Familienbetrieb Kunden angesprochen und eingeladen, die einen Einblick in unser Sortiment der Zirbenholzbetten gewinnen wollten. Gleichzeitig wurden sie über die Gestaltungsmöglichkeiten für einen optimalen Schlafraum informiert“, so Alfred Bieber. Die Firma Bieber besuchten bei der Hausmesse viele Bewunderer der verschiedensten selbstgebauten Zirbenholzbetten.
Aber auch für Kleinunternehmer wie „Fußpflege Petra Samer“, die auch
mobile Kundenbetreuung anbietet, war es wichtig ihre Dienstleistungen
Kunden und Neukunden zu präsentieren.

Leitbetriebe stärken den Wirtschaftsstandort

Hirschbeck & Plank gehört zu den größten Unternehmen in Österreich, die sich auf Bauwerksabdichtungen spezialisiert hat. 2002 gründeten Werner Hirschbeck und Manfred Plank das Unternehmen in Litzelsdorf und haben es von einem 10-Mann Betrieb zu einem mittelständigen Unternehmen ausgebaut. Tradition hat das Unternehmen Samer in Litzelsdorf, gegründet von Ewald im Jahre 1975. Das Unternehmen befasste sich als eines der ersten im Burgenland sehr intensiv mit Wohnraum-Komfortlüftung für Passiv- und Niedrigenergiehäuser. Spezialisiert hat sich das Unternehmen, das seit 2010 von Horst Werderits geführt wird, auf sparsame, umweltfreundliche und leicht bedienbare Heizungsanlagen, also auf Heizung und Komplett-Badezimmer-Lösungen. „Komplettinstallation aus Meisterhand“.

Traditionelles und Neues

Christian Zeugin hat sich nach 15 jähriger Berufserfahrung als Baggerfaher im Jahr 2009 in die Selbständigkeit gewagt und Erdbau-Zeugin gegründet, um neue Herausforderungen anzunehmen. Kontakte zu den Menschen und die Umsetzung gemeinsamer Ideen mit den Kunden gehört zu den Stärken des Unternehmens.
Das Team von Toyota GADY zählt zu den burgenländischen Traditionsbetrieben und punktete bei den Besuchern mit der „Toyota GADY Frühlingsaktion“. Sonderpreise für Toyota Neu- und Vorführwagen oder das GADY 7 Punkte „Frühlingsfit“ für Ihr Auto.
Wenn es um Haus und Gartenservice geht, dann ist Hans Peter Perreten in Litzelsdorf der ideale und verlässliche Ansprechpartner.

Sagmeister-Mühle

Noch bis vor 100 Jahren reihten sich von Wasserkraft angetriebene Mühlen dicht an Bäche und Flüsse. Dieses Bild hat sich drastisch verändert, geblieben ist die sprichwörtliche Flexibilität, das Eingehen auf besondere Kundenwünsche und der Anspruch unseres Unternehmens nach „Regionalität – Qualität – Leistung“, so das Unternehmen der traditionellen Sagmeistermühle in Litzelsdorf.
Meditro mit dem Hauptlager in Wiener Neustadt bietet in Litzelsdorf Spezialprodukte für Diabetiker und beliefert über 15.000 Patienten für diabetische Versorgung, meist über das Internet. Ein kompetenter Partner für Diabetes, diätetische Nahrungsmittel und medizinische Geräte.

Von Krapfen über Weidegänse bis Schmankerl

Einen wichtigen Stellenwert der Hausmessen haben die Schmankerlwirte Mizzis Wirtshaus, Gasthaus Mad sowie Gasthof Fassl und Gumhalter eingenommen, die die zahlreichen Gäste kulinarisch verwöhnten und zwei Tage für gute Laune und genussvolle Schmankerl aus der Region sorgten und Einblick in ihre Betriebe gewährten. Die Weidegänse der Familie Resch sind weit über die Grenzen hinaus bekannt, auch hier konnte man den Betrieb besichtigen und Heinz Bayer verwöhnte die Gäste beim Krapfenbacken und lud zur Hausmesse in sein Geschäft in Litzelsdorf.

Ermöglicht durch:

Autor:

Peter Seper aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.