O.K. Energie Haus Großpetersdorf gründet O.K. Akademie

Geschäftsführer Erich Krukenfellner (2.v.li.) mit seinen Mitarbeitern bei der ersten O.K. Akademie in Großpetersdorf.
4Bilder
  • Geschäftsführer Erich Krukenfellner (2.v.li.) mit seinen Mitarbeitern bei der ersten O.K. Akademie in Großpetersdorf.
  • hochgeladen von Karin Vorauer

GROßPETERSDORF (kv). Am Freitag, den 09. Februar 2018, fand im GIP in Großpetersdorf die erste O.K. Akademie statt. "Für den Großteil unserer Kunden ist der Bau des Eigenheimes die größte Investition in ihrem Leben. Um die Ausführung unserer Energiehäuser weiter zu perfektionieren, haben wir die O.K. Akademie ins Leben gerufen", sagen die Geschäftsführer Michael Oberfeichtner und Erich Krukenfellner.

Ständige Weiterentwicklung

Hauptzweck dieser Einrichtung ist der ständige Wissenstransfer. Inhalt sind dabei die unterschiedlichsten Themengebiete rund um den Hausbau, wie z. B. Bautechnik, Statik, professionelles Auftreten, Effizienzmaßnahmen oder Baurecht.
"Unsere Mitarbeiter besuchen (europaweit) Schulungen und Seminare. Dieses Wissen wird dann kompakt in der O.K. Akademie an die zuständigen Mitarbeiter vermittelt", heißt es von Seiten der Firmenleitung. Vortragende sind somit einerseits interne Mitarbeiter, aber auch Experten von außerhalb halten Vorträge.

Für noch mehr Qualität

Der Hausbau wird mit den unterschiedlichen ÖNORMen und Baurichtlinien immer komplexer. Um zu gewährleisten, dass auf der Baustelle alles richtig gemacht wird, gibt es nunmehr auch die O.K. Akademie. Diese theoretischen Einheiten vermitteln jedem Mitarbeiter ein fundiertes zusätzliches Wissen.
"Mit Gründung der O.K. Akademie ist ein weiterer Meilenstein in der Erfolgsgeschichte der O.K. EnergieHaus GmbH gelegt worden. Es ist jedenfalls ein wichtiger Schritt zur weiteren Stärkung des Qualitätsbewusstseins jedes einzelnen Mitarbeiters, denn: eine Firma kann immer nur so gut sein wie es deren Mitarbeiter sind. Und höchste Qualität hat bei uns schon immer den obersten Stellenwert", sagt Michael Oberfeichtner.
Die Teilnahme an den Seminaren ist verpflichtend, diese werden aber während der Arbeitszeit abgehalten. "Durch die O.K. Akademie soll die O.K. Energiehaus GmbH ein noch attraktiverer Arbeitgeber werden, auch für potentielle künftige Mitarbeiter", sagt Robert Fuchsbichler.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen