17.10.2014, 09:00 Uhr

72 Stunden ohne Kompromiss für Team Österreich Tafel

Jugendliche unterstützten die Team Österreich Tafel in Oberwart (Foto: Rotes Kreuz)
Oberwart: Rotunde | Im Rahmen der Aktion „72 Stunden ohne Kompromiss“ der katholischen Jugend engagieren sich Jugendliche aus dem Bezirk Oberwart für die Team Österreich Tafel des Roten Kreuzes.

Am Donnerstag, 16. Oktober 2014, sowie an den beiden Folgetagen stehen die Jugendlichen vor insgesamt 10 Supermärkten im Bezirk und bitten Kundinnen und Kunden vor dem Einkauf, ein Produkt für sozial Bedürftige „mitzukaufen“ und es nach Verlassen des Marktes für die Team Österreich Tafel zur Verfügung zu stellen. Die gesammelten Lebensmittel werden dann am Samstag bei der wöchentlichen Ausgabe an die Kundinnen und Kunden der Team Österreich Tafel weiterverteilt.

Spielecke gestaltet

Diese vorbildliche Aktion startete am Donnerstag um 9 Uhr mit einem kurzen Einführungsvortrag mit der Leiterin der Team Österreich Tafel Oberwart Elke Marksteiner. Außerdem haben sich vier Jugendliche dazu bereit erklärt, die Spielecke in der Oberwarter Ausgabestelle (ehemalige „Rotunde“ im Stadtzentrum) neu zu gestalten, damit die Kinder eine schöne spielerische Zeit erleben, während ihre Eltern die Lebensmittel der Team Österreich Tafel entgegennehmen.
„Wir freuen uns sehr über die Bereitschaft der Jugendlichen, zu helfen“, zeigt sich Elke Marksteiner begeistert. „Es ist immer schön, wenn junge Leute mit anpacken, um anderen Menschen in unserer Gesellschaft zu helfen.“

Einsatz beim Merkur Markt
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.