01.12.2016, 08:12 Uhr

Bischof-Laszlo-Preis wurde vergeben

Die Preisträger mit Ehrengästen (Foto: Diözese Eisenstadt/Gossmann)
BEZIRK OBERWART. Im Rahmen der Bischof-Laszlo-Preisverleihung in Eisenstadt gab es auch das Sympoisum "50 Jahre Laienpostolat", bei dem Kurienbischof Josef Clemens den Hauptvortrag hielt.
Den Hauptpreis erhielt die aus Rumänien stammende Theologin Enikö Sarolta Kiss, die mit der Dissertation "Sozialethik aus ökumenischer Perspektive im rumänischen Kontext" promovierte.
Anerkennungspreise gingen an Elisabeth Wertz für ihre Masterarbeit "Interkonfessionelles Zusammenleben in Oberwart: Was gelingt, was ist schwierig? Was fördert und was hemmt?" und an Lisa Maria Wukitsevits für ihre Bachelorarbeit "Biographisches Lernen anhand der Lebensgeschichte des Heiligen Martin von Tours".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.