09.10.2017, 09:54 Uhr

Kinonachmittag im Dieselkino Oberwart für Alleinerziehende

Familienlandesrätin Verena Dunst mit Kinobetreiber Hannes Kaindlbauer im Dieselkino Oberwart (Foto: Foto: Büro Dunst)
OBERWART. Familienlandesrätin Verena Dunst initiierte in Kooperation mit allen burgenländischen Kinos und gemeinsam mit dem Familienreferat die Aktion „Kinonachmittag für Alleinerziehende“, die am 08.10.2017 in den Kinos von Oberwart, Mattersburg, Oberpullendorf und Illmitz stattgefunden haben.

Kleine Auszeit

Im Burgenland gibt es rund 10.600 Alleinerziehende. "Sie tragen oftmals alleine die Verantwortung für Beruf, Haushalt und Kindererziehung. Die eigenen Bedürfnisse und Wünsche bleiben vielfach auf der Strecke", so die Landesrätin.
Meist sei es für Alleinerziehende schwierig, sich eine kleine Auszeit zu nehmen. Daher sollte hier der „Kinonachmittag für Alleinerziehende“ etwas Abhilfe schaffen. Alleinerziehende und auch deren Kinder konnten entspannt einen Kinofilm zum vergünstigten Eintritt anschauen.

Mehrere Filme

Über 100 Mütter und Väter genossen den Nachmittag mit ihren Kindern sowie mit ihren Freundinnen und Freunden. Filme wie Cars 3 oder Bigfoot Junior standen zur Auswahl.
„Es ist mir ein Anliegen, den alleinerziehenden Müttern und Vätern auf diese Art und Weise Wertschätzung entgegenzubringen. Mit dieser Aktion sollen Alleinerziehende in den Mittelpunkt gestellt werden, “ so Dunst abschließend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.