28.06.2017, 12:39 Uhr

Einfach näher dran an in Neustift a.d.Lafnitz mit Gabriele Gollner-Ried

Gabriele Gollner-Ried liebt ihren Heimatort und bewegt mit ihrer Cheer Academy eine ganze Region.

NEUSTIFT/LAFNITZ (ps). Als staatlich geprüfte Instruktorin ist Gabriele Gollner-Ried im Reduce Gesundheitsresort Bad Tatzmannsdorf zuständig für die Bewegungsprogramme der Gäste.
Die sympathische Wienerin hat ihre Liebe und Heimat in Neustift a.d. Lafnitz gefunden und fühlt sich inmitten dieser lebens- und liebenswerten sowie reizvollen Naturlandschaft geborgen, aufgehoben und zuhause. Rund um den idyllischen Naturbadesee und entlang der Lafnitzauen zeigt der sanfte Tourismus all seine Vielfalt und bietet den Gästen und Besuchern Oasen zum Verweilen, Entspannen und Erholen.

Cheer Academy

"Fußball, Basketball, Tennis, Stocksport, Walken, Laufen und Reiten sind die bevorzugten Freizeitangebote in unserer Region. Ich wollte die Mädels zwischen 6 und 16 Jahren an eine spezielle Sport- und Bewegungsart mit Tanz und Akrobatik heranführen und entschloss mich daher im Jahr 2014, den Cheerleading & Cheerdance Verein - die Shining Waves Cheer Academy – in Neustift/L. ins Leben zu rufen", erzählt Gabriele Gollner-Ried voll Begeisterung. Derzeit trainieren rund 40 Mädchen wöchentlich in den Bereichen Tanz, Pyramiden, Stunts, Sprünge, Bodenturnen, aber auch Ausstrahlung.

Wohnbauoffensive

"Warum man in Neustift/L. von einer Vorzeigegemeinde spricht, begründet sich darin, dass man beim Rundgang durch den Ort immer wieder auf die Spuren eines innovativen, weitblickenden und äußerst engagierten Langzeitbürgermeisters Johann Kremnitzer stößt. Er hat nicht nur eine moderne Infrastruktur mit Schule, Kindergarten, Feuerwehrhaus, Naturbadesee, Sporthalle und vieles mehr aufgebaut, nein er bietet Hunderten Menschen durch gezielten sozialen Wohnbau und Schaffung von Bauplätzen eine Heimat und Wohnräume in allen Segmenten", weiß Gabi Gollner bei ihrem Rundgang zu erzählen. "Ein wesentliches Kriterium, warum ich mich hier im Lafnitztal so wohl fühle, ist auch das intakte Vereins- und Dorfleben, mit den tollen Erfolgen der Stocksportler und des Tennisclubs."

Die Shining Wave Cheers wurden Vize-Staatsmeister

Cheerleading ist eine Variante der Publikumsanimation und besteht aus Turn-, Akrobatik- und Tanzelementen sowie Anfeuerungsrufen. Für Cheerdance bildet Ballett die Grundlage, es gibt weder Pyramiden noch Tumbling (Bodenturnen) und das Hauptaugenmerk liegt auf dem Tanz. Diese Tanzelemente aus dem klassischen Tanz werden bei der Staatsmeisterschaft von 16 Mädels pro Team vorgetragen und bewertet. Gabriele Gollner-Ried spricht vom sensationellen Erfolg ihres Cheerdance-Teams und dem Erreichen des Vize Staatsmeistertitels.

Mehr Einfach näher dran - Beiträge gibt es hier.
2
2
2
2
2
2
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentareausblenden
18.793
Marie O. aus Graz | 29.06.2017 | 14:11   Melden
17.907
Ilse W. aus Bruck an der Leitha | 29.06.2017 | 14:59   Melden
5.024
Peter Seper aus Oberwart | 29.06.2017 | 16:10   Melden
5.024
Peter Seper aus Oberwart | 29.06.2017 | 16:20   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.