17.10.2017, 13:31 Uhr

Immer mehr Frauen versuchen sich als Krippenbauerinnen

In Drumling hat sich rund um Gustl Fuchs eine Krippenbau-Familie gefunden, die in der Vorweihnachtszeit ihrem Hobby mit großer Begeisterung nach geht.

DRUMLING (ps). August Fuchs hat sich seit über 15 Jahren dem Krippenbau verschrieben, sich in Kursen ein breites Wissen angeeignet, das er nun jährlich in der Vorweihnachtszeit an interessierte KrippenbauerInnen weitergibt. Großes Interesse am Krippenbauen zeigen derzeit die Frauen und Interesse genügt im Regelfall, um den Grundstein für die eigene Krippe zu legen. Auch gibt es viele Gründe für eine selbstgemachte Krippe im Eigenheim und Platz ist immer und überall für die eigene Hauskrippe als willkommenes Geschenk unter dem Weihnachtsbaum, wie es Melanie Beigelbeck ausdrückt.
Alpenländische und orientalische Weihnachtskrippen werden auch heuer wieder mit mehreren Gruppen - eine aus der Gemeinde Unterwart - angeführt von Altbürgermeister Josef Horvath, in liebevollen Basteleinheiten gefertigt. Über 40 Stunden Bauzeit investiert jeder, um seine individuelle, kreative Weihnachtskrippe beim Christkindlmarkt in Stadtschlaining am 3. Dezember zur Schau zu stellen.

Weihnachtskrippe in der Adventzeit
Eine Weihnachtskrippe ist eine Darstellung der Geburt Christi aus der Weihnachtsgeschichte oder Szenen aus dem Leben Jesu Christi, meist durch Figuren in einer Modelllandschaft Betlehems. Die Weihnachtskrippen verbinden die Bilderwelt der Adventzeit mit dem Dreikönigsfest.
1
2
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
46.168
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 23.10.2017 | 07:47   Melden
21.313
elisabeth pillendorfer aus Leopoldstadt | 29.10.2017 | 11:28   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.