20.11.2016, 09:29 Uhr

101:89: Redwell Gunners triumphieren über BC Vienna

Derek Jackson hatte gegen BC Vienna (hier gegen Anthony Clemmons) Oberwasser.

Mit einer starken Leistung feiern Oberwarts Basketballer den sechsten Sieg in der Meisterschaft. Bei den Wienern scorte Miletic 37 Punkte.

OBERWART. Nach dem starken 92:83-Auswärtssieg im Derby gegen Fürstenfeld empfingen die Redwell Gunners zuhause den BC Vienna (u.a. mit dem Ex-Güssinger Sebastian Koch). Die Anfangsphase gehörte den Oberwartern, die schnell eine 16:5-Führung herauswarfen, ehe die Wiener eine starke Phase erwischten und auf 18:16 herankamen. Oberwart verschenkte leichte Punkte, konnte aber das erste Viertel dennoch für sich entscheiden (22:18).
Das zweite Viertel gehört dann zunächst den Gästen, die durch eine gute Trefferquote sogar eine Fünfpunkte-Führung herausarbeiten (26:31). Wesentlichen Anteil hatte auch der wurfstarke Predrag Miletic, der insgesamt 37 Punkte für die Wiener erzielte. Mitte des Viertels finden die Gunners besser ins Spiel und drehen dieses zu ihren Gunsten. Auch wenn abermals Miletic die Wiener aufholen ließ, brachte Oberwart eine 47:39-Führung in die Halbzeitpause.

Traylor, Jackson und Cumberbatch machten Unterschied

Nach Seitenwechsel blieb das Spiel ausgeglichen. Bei den Gästen ist weiter Miletic das Maß aller Dinge und kaum zu stoppen, dazu treffen die Wiener auch ihre Dreier. Oberwart kann dennoch stets eine knappe Führung behaupten. Auf beiden Seiten fallen die Körbe und so sehen die Zuschauer ein Punktefestival. Mit 70:63 ging es dann ins Schlussviertel.
Dieses steht voll im Zeichen der Chougaz-Jungs. Vor allem die Neuzugänge Cumberbatch, Traylor und auch Topscorer Jackson punkten mit viel Schwung. Bei den Wienern scheinen die Kräfte ein wenig zu schwinden. Auch eine Auszeit von Headcoach John Griffin bei 87:77 bringt nicht den erwünschten Erfolg. Die Gunners fighten weiter und holen sich den ersten Hunderter-Sieg der Saison. Am Ende triumphieren sie mit 101:89 und liegen weiter am zweiten Platz in der Tabelle.
Werfer Gunners: Jackson 23, Cumberbatch 22, Traylor 18, McNealy 18, Poljak 8, Kuakumansah 6, Wolf 3, Käferle 3
Werfer Vienna: Miletic 37, Clemmons 21, Andjelkovic 13, Koch 13, Zadeh 5

Europacup-Fight in Frankreich

Am Dienstag, 22. November, erfolgt das letzte Spiel der ersten Gruppenphase im FIBA Europe Cup beim französischen Spitzenklub Pau-Lacq-Orthez ab 20 Uhr. In der Sporthalle Oberwart gibt es ab 19.30 Uhr ein Public Viewing mit Live-Übertragung des Matches.
In der Meisterschaft geht es für Oberwart erst in zwei Wochen weiter, denn kommendes Wochenende sind die Gunners spielfrei. Am 3. Dezember kommt es beim Auswärtsmatch in Wels zum Duell um Platz 1.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.