13.03.2017, 13:00 Uhr

Nico Wiener erobert Gold bei der Compound-Europameisterschaft

Nico Wiener holt einen weiteren Europameistertitel im Bogenschießen. (Foto: privat)

Zum ersten Mal gab es einen Hallen-Europameisterschaftstitel für Österreich im Bogenschießen.

SCHREIBERSDORF. Nico Wiener schrieb erneut Sportgeschichte im Bogenschießen. Bei den Indoor-Europameisterschaften vom 7. bis 12. März in Vittel, Frankreich, eroberte er im Compound-Bewerb in der Junioren-Klasse. Es ist gleichzeitig der erste EM-Titel in der Halle für einen Österreicher.
Bereits nach der Qualifikation (593 Ringe) lag der Schreibersdorfer in Führung. Danach gewann er alle drei Eliminationsrunden. Im Goldfinale bekam er es mit dem Franzosen Nicolas Girard zu tun. "Ich schoss einen Ring mehr als Nicolas und stellte auch zwei meiner eigenen österreichischen Rekorde ein", schildert der erneut vergoldete Heeressportler. "Es war eine einzigartige Woche, die ich nun mit dem Europameistertitel krönen konnte. Mein besonderer Dank gebührt meinen Trainer und Vater Wolfgang Wiener, der mich immer sehr unterstützt und meiner Familie, sowie meinen Sponsoren."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.