21.10.2016, 08:11 Uhr

Redwell Gunners Oberwart erhielten Jugendförderpreis der Sportunion Burgenland

Die Nachwuchsabteilung "Young Gunners" erhielt den ersten Preis für ihre langjährige und erfolgreiche Aufbauarbeit. (Foto: Sportunion Burgenland)

Die langjährige erfolgreiche Jugendarbeit des Österreichischen Doublegewinners gewann den ersten Preis.

OBERWART. Die Sportunion Burgenland präsentierte in Eisenstadt die Siegervereine des 4. UNION Jugendförderpreises 2016. Der Sieg ging an die Redwell Gunners Oberwart, dessen Jugendarbeit seit vielen Jahren kontinuierlich auf- und ausgebaut wurde und die auch zahlreiche sportliche Erfolge mit sich brachte.
Den zweiten Platz holte die UNION Shotokan Karate Do Oberpullendorf, Dritter wurde die UNION Eisenstadt Turnen - Sektion Showdance. Den Preis für das innovativste Projekt holte sich der UNION Freizeit- und Sportverein Güssing Projekt „TrainYourBrain Sommercamp“.

Hochwertige Einreichungen

"Es war ein knappes Rennen. Der Jury ist es sehr schwer gefallen unter den zahlreichen und hochwertigen Einreichungen die vier Vereine mit der besten Jugendarbeit auszuwählen", waren die einleitenden Worte von SPORTUNION Landesgeschäftsführer Patrick J. Bauer, "mit einem Basketball-, einem Karate- und einem Turnverein haben unterschiedliche Sportarten gewonnen."
Platz eins und 1.500 Euro Vereinsförderung erhielten die „Young Gunners“ - die Nachwuchsabteilung der UBC Redwell Gunners Oberwart - freuen. "Die Gunners stecken von allen nominierten Vereinen die meiste Trainingszeit - wöchentlich mehr als 40 Stunden - in den Nachwuchs. Auch der sportliche Erfolg der Oberwarter war ausschlaggebend dafür, dass sie den Preis erhalten haben. In den letzten Jahren konnte man auch im Nachwuchs österreichweit mithalten," erklärt Vizepräsident Bernhard Prenner.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.