26.09.2014, 19:04 Uhr

Thomas Morgenstern beendet Karriere

Mit nur 27 Jahren beendet Thomas Morgenstern seine Karriere als Skispringer. Seit dem Sturz im Jänner 2014 auf dem Kulm ist er nicht richtig mehr zurückgekommen. Es ist sicher so das bevor er sich weiter "quält" es besser ist aufzuhören. Er wurde Olympiasieger in Turin und erreichte auch im Teamspringen Platz 1. Er wurde 2007/08 und 2010/11 Gesamtweltcupsieger und gewann ebenfalls 2010/11 die Vierschanzentournee. 2003, 2007 und 2011 gewann er auch den Sommer-Grand-Prix. Er wurde auch 2008 und 2011 zum Sportler des Jahres gekührt, bekam auch die goldene Verdienstmarke von Österreich. Aber auch viele andere Erfolge im Bereich Skispringen/Skiflug-WM gewann er Medaillien.

Gratulation an so eine Karriere!
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.