04.06.2017, 09:05 Uhr

Weiter Nervenkrimi nach Siegen für Markt Neuhodis und Welgersdorf

Hodis-Keeper Florian Lukschander hielt gegen Deutsch Schützen den 1:0-Sieg fest

Der Titelkampf in der 2. Klasse A Süd bleibt bis zur letzten Runde ein Kopf an Kopf-Rennen.

MARKT NEUHODIS/WELGERSDORF. Das Titelduell in der 2. Klasse A Süd bleibt bis zur allerletzten Sekunde hochspannend. Welgersdorf und Markt Neuhodis liegen eine Runde vor Schluss punktegleich und mit gleichem Torverhältnis hauchdünn nebeneinander - getrennt nur durch die höhere Anzahl der erzielten Tore der Welgersdorfer, die dadurch die Nasenspitze voran liegen.
Nachdem Markt Neuhodis in der letzten Woche einen knappen 1:0 (0:0)-Heimerfolg gegen Deutsch Schützen gelang, gab es diesmal einen 3:1-Sieg gegen Schachendorf, der die Hodiser vorübergehend wieder an die Spitze hievte. Welgersdorf konterte mit einem 1:0 (0:0)-Erfolg über Wolfau.

Fernduell um Titel

Die letzte Runde bringt damit die Entscheidung. Während Leader Welgersdorf zum Schlusslicht Mischendorf am Samstag (17 Uhr) fährt, hat Markt Neuhodis mit Kroisegg das am Papier wohl schwierigere Auswärtslos zu bewältigen (Sonntag, 16 Uhr).
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.