15 Jahre Coaching für Menschen mit Behinderungen

Michael Knaus (Landesverbandsobmann), Gabriele Geissler (Bezirksobfrau), Andrea Trager (Projektleiterin ÖZIV SUPPORT), Mag. Angelika Alp-Hoskowetz (Leiterin Sozialministeriumsservice Landestelle Tirol; v.l.)
  • Michael Knaus (Landesverbandsobmann), Gabriele Geissler (Bezirksobfrau), Andrea Trager (Projektleiterin ÖZIV SUPPORT), Mag. Angelika Alp-Hoskowetz (Leiterin Sozialministeriumsservice Landestelle Tirol; v.l.)
  • Foto: ÖZIV Tirol
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

Im Namen des ÖZIV Landesverbandes Tirol begrüßte Obmann Michael Knaus am 24. Oktober 2017 rund 70 Gäste und Netzwerkpartner anlässlich der Feier „15 Jahre ÖZIV SUPPORT in Tirol“ im Haus des ÖZIV in Gaimberg.
Mag. Angelika Alp-Hoskowetz, Leiterin des Sozialministeriumsservice Landesstelle Tirol, hob in ihrer Eröffnungsrede hervor wie wichtig es ist, Menschen mit Behinderungen und gesundheitlichen Einschränkungen bei der beruflichen Eingliederung möglichst individuell zu unterstützen: „Dafür braucht es ein dichtes Netzwerk an Unterstützungsangeboten. Das Projekt ÖZIV SUPPORT ist dabei eines von jenen wichtigen Angeboten, die in Tirol vom Sozialministeriumsservice gefördert werden.“
Für den ÖZIV Tirol ist es wichtig, seinen 2.200 Mitglieder in Tirol ein breites Beratungs- und Unterstützungsangebot zu bieten. „Als Träger des Projekts SUPPORT kann man mit dem Coachingangebot auch konkret bei der Beschäftigungssuche bzw. der Sicherung des Arbeitsplatzes unterstützen“, zeigte sich Obmann Knaus mit dem Erfolg des Projektes zufrieden.
Als Ort der 15-Jahr-Feier wurde bewusst Osttirol gewählt, um den Austausch mit den regionalen Netzwerkpartnern noch weiter zu vertiefen. Der ÖZIV Bezirksverein Lienz, vertreten durch Bezirksobfrau Gabriele Geissler und ihr Vorstandsteam, bietet hier schon seit vielen Jahrzehnten Unterstützung und gemeinsame Aktivitäten für Menschen mit Behinderungen in Osttirol an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen