Kommentar

Die Schischaukel zwischen Sillian und Sexten ist ein Dauerbrenner. Viel und auch heiß wurde darüber diskutiert, ob und wie viel eine Verbindung der Schigebiete bringen könnte. Bisher waren jedoch sämtliche Diskussionen relativ nutzlos. Die Tiroler Seilbahngrundsätze lassen eine derartige Verbindung nicht zu.
Seit 2005 sind diese Grundsätze in Kraft. Sie geben bis 2015 die Kriterien vor, wo und unter welchen Umständen Seilbahnen gebaut und Skigebiete erweitert werden dürfen. Aber die Politik bekommt Druck. Druck von erfolgreichen Wirtschaftstreibenden, denen die Verordnung zu streng und nicht zeitgemäß ist. Landeshauptmann Günther Platter gibt nach. Die Seilbahngrundsätze werden evaluiert, dadurch soll ein Bau möglich gemacht werden. Mit diesem Zugeständnis bringt sich die Politik fürs erste aus der Schusslinie und Verhinderer müssen nun anderswo gesucht werden. Gegner der Schischaukel werden sich genügend finden. Alpenverein und Naturschützer sind dezidiert gegen das Projekt. Auch in Südtirol ist bei weitem nicht jedermann begeistert. Wer letztendlich die Oberhand behalten wird, wird die Zeit zeigen. Es wird jedenfalls ein langes Tauziehen werden, und die Sieger müssen einen langen Atem haben.

Autor:

Hans Ebner aus Osttirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.