Mayerl und Kuenz übernehmen Sprecherfunktionen in der VP

Umwelt, Nachhaltigkeit, Finanzen - Mayerl und Kuenz (l.) übernehmen zentrale Sprecherfunktionen
  • Umwelt, Nachhaltigkeit, Finanzen - Mayerl und Kuenz (l.) übernehmen zentrale Sprecherfunktionen
  • hochgeladen von Hans Ebner

OSTTIROL (red). Nach der konstituierenden Sitzung und Regierungsbildung nimmt der neu formierte Tiroler Landtag in der Maisitzung seine Arbeit auf. Die beiden Osttiroler VP-Abgeordneten Martin Mayerl und Hermann Kuenz werden dabei als Sprecher ihrer Partei für zentrale Themen zuständig sein.
Mit Nachhaltigkeit und Umwelt- und Naturschutz übernimmt Martin Mayerl vor allem in Hinblick auf Natura 2000 einen für Osttirol wichtigen Fachbereich. „Wenn es um den Schutz des heimischen Lebensraums geht, dann braucht sich Tirol nicht verstecken. Im Gegenteil: Ein verantwortungsbewusster und umsichtiger Umgang mit Natur und Umwelt wird bei uns seit Jahrzehnten gelebt. Wichtig ist, dass wir die Erhaltung unseres Naturraums mit der wirtschaftlich notwendigen Weiterentwicklung in Einklang bringen. Beides ist Voraussetzung, um Osttirol als attraktiven Lebensraum zu erhalten“, so Mayerl, Dieses Gleichgewicht müsse sich auch in der anstehenden Novellierung des Naturschutzgesetzes wiederspiegeln. Außerdem ist Mayerl Martin auch Mitglied im Ausschuss für Wohnen und Verkehr.
 
Hermann Kuenz, der auch in der kommenden Legislaturperiode als stellvertretender VP-Klubobmann tätig sein wird, spricht in der Tiroler Volkspartei für die Bereiche Finanzen, Förderalismus und Demokratie. „Seit fünf Jahren in Folge bilanziert das Land Tirol ausgeglichen und gibt nicht mehr aus als es einnimmt. Diese Politik der finanziellen Verantwortung - vor allem auch jenen gegenüber, die nach uns kommen werden – möchten wir fortsetzen. Im Bereich des Föderalismus streben wir zudem eine klarere Kompetenzverteilung zwischen Bund und Ländern an“, so Kuenz.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen