1. Tiroler Schüler-und Jugendranglistenturnier

Eine überaus erfolgreiche Bilanz beim  1. Tiroler Schüler-und Jugendranglistenturnier für die jungen Sportler des des Badmintonvereins Nußdorf/Debant.
  • Eine überaus erfolgreiche Bilanz beim 1. Tiroler Schüler-und Jugendranglistenturnier für die jungen Sportler des des Badmintonvereins Nußdorf/Debant.
  • Foto: Badmintonverein Nußdorf/Debant
  • hochgeladen von Hans Ebner

Ende Oktober fand in Innsbruck das 1. Tiroler Schüler und Jugendranglistenturnier in der Sporthalle Hötting- West statt. Mit dabei auch das große Team des SV- GIGA –Sport Nußdorf/Debant, die in der Klasse U15 und in der Jugendklasse 15 Teilnehmer stellten.

Bei den Mixeddoppel-Bewerb U15 siegte das topgesetzte Doppel Irina Olsacher und Markus Erlacher in allen fünf Partien klar in zwei Sätzen und holte sich den 1. Platz. Mit ihrem Partner aus Nordtirol erreichte Viktoria Kogler den 10 Rang unter 20 Mannschaften. Beim sehr stark besetzten Jugendbewerb im Mixed konnten alle Nordtiroler Paarungen besiegt werden, sodaß ein rein Osttiroler Finale zwischen Liora Brunner mit Johannes Klocker gegen Julia Brandstätter mit Michael Christof das Ergebnis war.

Die noch für den U15 – Bewerb spielberechtigten Brandstätter/Christof konnten sich sensationell in einer hart umkämpften 3-Satz-Partie den 1. Platz sichern.

Im U15 Dameneinzel konnte sich Irina Olsacher nach toller den ersten Platz sichern, Viktoria Kogler belegte den 5. Rang. Bei den Herren U15 hatte Markus Erlacher wenig Probleme und holte sich den Turniersieg ohne Satzverlust.

In Abwesenheit der eigenen Teamkolleginnen im Dameneinzel Jugend, die in der Tiroler Rangliste führen, sprang die U15 –Spielerin Julia Brandstätter ein und holte sich mit einer hervorragenden Leistung den Turniersieg. Auch die drei anderen Jugendspielerinnen, Yasemin Yürekli, Liora Brunner und Sophie Lenzhofer belegten im starken 13-köpfigen Feld die Plätze 5,6 und 7.

Die noch für den U15 – Bewerb spielberechtigten Brandstätter/Christof konnten sich sensationell in einer hart umkämpften 3-Satz-Partie den 1. Platz sichern.

Der einzige Bewerb, in dem sich unsere Nachwuchshoffnungen geschlagen geben mussten, war der Jugendbewerb der Burschen. Den besten Platz erreichte Johannes Klocker mit dem 4 Rang, den Sieg holte sich der topgesetzte Innsbrucker Michael Koller.

Autor:

Hans Ebner aus Osttirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.