Durst bekommt eine Managerin

Barbara Schulz übernimmt als Geschäftsführerin die Agenden von Durst Digital Technologie in Lienz.
2Bilder
  • Barbara Schulz übernimmt als Geschäftsführerin die Agenden von Durst Digital Technologie in Lienz.
  • hochgeladen von Hans Ebner

LIENZ (ebn). Barbara Schulz ist neue Geschäftsführerin von Durst Digital Technologie in Lienz. Nach dem Unfalltod von Klaus Schneider übernahm Richard Piock die Geschäftsführung in Lienz. Er wird weiterhin Geschäftsführer des Forschungszentrums bleiben.
Die Agenden des Produktionsstandortes übernahm vergangenen Dienstag die gebürtige Osttirolerin Schulz. Die erfahrene Managerin ist seit 20 Jahren in der Technologiebranche tätig. Zuletzt leitete sie den Vertrieb für die Firma Ipsen in Asien. Schulz übernimmt mit der Firma Durst ein gesundes, aufstrebendes Unternehmen. Im vergangenen Jahr konnte ein Umsatzzuwachs von 9,1 Prozent verzeichnet werden. Ähnlich hoch sind laut Richard Piock auch die Gewinnzuwächse. "Wir haben bewusst jemanden mit Osttiroler Wurzeln ausgewählt. Ich freue mich, das Unternehmen in neue Hände übergeben zu können. Dass wir nun eine Geschäftsführerin haben, freut mich besonders", erklärt Piock.
"Ich wähle meine Arbeitgeber immer nach den selben Kriterien aus. Aus der Technologiebranche, international tätig und im ländlichen Gebiet angesiedelt sollte eine Firma sein", so Schulz bei ihrem Dienstantritt. Mit dem Posten in Lienz geht für sie "ein Lebenstraum in Erfüllung". Als größte Herausforderung betrachtet die neue Geschäftsführerin den bisherigen Erfolg der Firma zu halten und weiter auszubauen.

Barbara Schulz übernimmt als Geschäftsführerin die Agenden von Durst Digital Technologie in Lienz.
Richard Piock mit der neuen Geschäftsführerin.
Autor:

Hans Ebner aus Osttirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.