Wirtschaftsbund
Neuanfang der WB Ortsgruppe Kals

Erika Rogl, Michael Berger Hildegard Huter, Marcell Huter, Michaela Hysek-Unterweger,  Hannes Gratz und Philipp Jans (v.l.)
  • Erika Rogl, Michael Berger Hildegard Huter, Marcell Huter, Michaela Hysek-Unterweger, Hannes Gratz und Philipp Jans (v.l.)
  • Foto: WB Osttirol/Kirchmair
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

Bei der Wirtschaftsbund Ortsgruppe Kals wurde der Ortsausschuss komplett neu aufgestellt.

KALS (red). „Der Neustart ist geglückt“, freut sich Wirtschaftsbund Bezirksobfrau Michaela Hysek-Unterweger über die Neuwahlen in der Ortsgruppe Kals, bei der jetzt ein komplett neues Vorstandsteam aufgestellt werden konnte: Marcell Huter, 31, der den Gasthof Lesacherhof und die Rodelhütte Fallwindes betreibt, wurde einstimmig als Obmann gewählt. Unterstützt wird er von den Stellvertretern Hannes Gratz (Sport Gratz), Michael Berger (Ködnitzhof), Hildegard Huter (Hildegards Hände) und Christina Oberlohr (Lucknerhaus). „Nun hat Kals wieder ein engagiertes und schlagkräftiges Wirtschaftsbund-Team“, gratulierten auch die Kalser Bürgermeisterin Erika Rogl und ÖVP-Ortsobmann Philipp Jans dem neuen Entscheidungsgremium. Hysek-Unterweger sieht in der erfolgreichen Neuwahl auch einen weiteren Schritt zur Stärkung der Dörfer und Täler, die ihr ein Herzensanliegen ist: „Es darf keine Rolle spielen, ob man im hintersten Winkel eines Tales ein Unternehmen führt oder im Stadtzentrum – die Voraussetzungen müssen überall passen!“


Erneuerung und Verjüngung

„Mit Marcell senden wir auch starkes Signal in Richtung Erneuerung und Verjüngung im Wirtschaftsbund“, nimmt Hysek-Unterweger den Schwung gleich mit für die Wirtschaftskammerwahlen, die am 04. Und 05. März stattfinden. „Wir haben viele Top-Leute auf den Listen der verschiedenen Fachgruppen und sind zuversichtlich, dass sich die positive Stimmung im Bezirk in einer hohen Wahlbeteiligung widerspiegelt. Je höher, desto mehr können wir auf politische Entscheidungen Einfluss nehmen und desto mehr Gewicht haben wir, wenn es gilt, die Osttiroler Anliegen in Innsbruck durchzusetzen“, so die WB-Bezirksobfrau.

Weitere Lokalnachrichten aus Osttirol

Autor:

Claudia Scheiber aus Osttirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen