13.03.2018, 16:33 Uhr

Matrei: Spannenden Zweikämpfe beim Gruppenparallelslalom der Jungbauernschaft

Die Sieger Bernhard Bauernfeind und Philipp Green. (Foto: SU Matrei)
Am 10.03.2018 lud die Jungbauernschaft-Landjugend Matrei in Osttirol zum Gruppenparallelslalom Großglockner-Resort. 19 Teams zu je 2 LäuferInnen stellten sich der Herausforderung. Im Vordergrund stand vor allem der Spaß und der Zusammenhalt in der Jungbauernschaft, was aber nicht bedeutete, dass es nicht zu wirklich spannenden Zweikämpfen um den Aufstieg in die nächste Runde kam.
Besonders in den Finalläufen ging es richtig zur Sache. Im Kampf um Platz drei entschied nur ein Sturz der Startnummer 6 – Carina Gratz /Caroline Oberlohr - zu Gunsten der späteren Sieger. Im großen Finale schließlich setzte sich das Team 7 mit Bernhard Bauernfeind und Philipp Green durch und kürte sich zum Sieger.
Jungbauern Obmann Hannes Wibmer bedankte sich beim durchführenden Verein, der Sportunion Matrei – Sektion Ski, für die Ausrichtung des Rennens und freut sich schon auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.