Das Lindbergh
"Wir suchen einen Küchenchef"

Lehrling gesucht: Kristina Krajina und Gerhard Lindner haben im Frühling das "Lindbergh" eröffnet.
  • Lehrling gesucht: Kristina Krajina und Gerhard Lindner haben im Frühling das "Lindbergh" eröffnet.
  • hochgeladen von Elisabeth Schwenter

Eine Chance für Kochtalente: Das "Lindbergh" bietet eine Lehrstelle an, die bis zum Chef der Küche führen soll.

PENZING. Das Angebot lässt aufhorchen, denn am Ende der Ausbildung, die das Restaurant "Lindbergh" in der Linzer Straße 179 anbietet, steht bestenfalls die oberste Sprosse der Karriereleiter. Im "Lindbergh" ist nämlich eine Lehrstelle frei, die aus einem engagierten jungen Kochlehrling schon bald den neuen Küchenchef machen soll.

"Wir suchen dringend jemanden, der ambitioniert ist, mehr zu lernen, als man vielleicht sonst in einer Kochlehre lernt", so Chefin Kristina Krajina. Das "Lindbergh" ist kein gewöhnliches Lokal. Hier wird nämlich nicht herkömmlich frittiert und gebacken, gebraten oder gegrillt, sondern mit einem Kombidämpfer gekocht – egal, worum es geht. Das Gerät kann sowohl trockene Hitze wie ein Umluftbackofen als auch feuchte Hitze wie ein Dampfgarer erzeugen und diese abwechselnd und automatisch anwenden. Dadurch können Gemüse und Kartoffeln, aber auch Fleisch schonend und schnell zubereitet werden. Und auch das Backen funktioniert damit hervorragend.

Das "Lindbergh" sucht nun einen Lehrling, der den professionellen Umgang mit den neuen Geräten lernen möchte und sich vorstellen kann, auch irgendwann die Küche des Lokals zu leiten. "Wir nehmen auch gerne jemanden, der schon etwas weiter in seiner Lehre ist und eine besondere Kochtechnik erlernen will. Denn der Chef selbst will nicht ewig in der Küche stehen. Unser Lehrling soll im besten Fall sein Nachfolger werden", so Krajina.

Die perfekte Chance für engagierte Kochlehrlinge

Die Chefs des Lokals wünschen sich jemanden, der teamfähig, verantwortungsvoll, ehrlich und wissbegierig ist. Außerdem sollte man gute Deutschkenntnisse mitbringen und im besten Fall sofort mit der Lehre beginnen können. "Wir legen auch sehr viel Wert darauf, dass Lehrlinge bei uns etwas lernen und nicht nur zum Geschirrwaschen da sind. Wir bieten eine Karriere bis zum Küchenchef." Vor fünf Monaten haben Chefkoch Gerhard Lindner und Kristina Krajina das Lokal eröffnet – und es läuft sehr gut. So gut, dass es bisher noch nicht notwendig war, an Wochenenden oder Feiertagen aufzusperren. Auch das beeinflusst das Klima im Team positiv. Denn die Mitarbeiter sind gut ausgeruht und haben Zeit für ihre Familie. "Am Wochenende haben wir hin und wieder geschlossene Gesellschaften hier, aber dabei kommen unsere Mitarbeiter nur auf freiwilliger Basis zum Einsatz. Niemand muss. Und wenn jemand will, dann verdient er sich eben etwas dazu."

Interessiert? Wer es im "Lindbergh" bis zum Küchenchef schaffen will, bewirbt sich per E-Mail an mahlzeit@lindbergh.wien, telefonisch unter 01/416 43 35 oder schaut direkt in der Linzer Straße 179 vorbei.

Zur Sache

Unternehmer auf Lehrlingssuche können sich mit ihrem Anliegen an den Obmann des Penzinger Wirtschaftsbundes Andreas Eisenbock unter hilfe@eisenbock.com wenden. Auch Anfragen von Eltern und Jugendlichen sind unter dieser Adresse willkommen.

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.08.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

3

bz-Kultursommer
1+1 gratis: Mit der bz zu zweit in Wiens Museen

Von zeitgenössischer Kunst und dem berühmten Beethovenfries in Wiens Jugendstiljuwel, der Secession (1., Friedrichstraße 12), über 800 Jahre Kunstgeschichte im Belvedere (3., Prinz-Eugen-Straße 27) bis hin zu einem Besuch der Klimt Villa (13., Feldmühlgasse 11), dem letzten Atelier des großen Künstlers der Moderne: Den ganzen Sommer über wartet in diesen drei Museen eine besondere Aktion auf bz-Leser: Alle, die mit einer bz-Ausgabe oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen,...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen