ORF2-Show
Abstimmen für Stillensteinklamm bei "9 Plätze, 9 Schätze"!

Wird die Stillensteinklamm zwischen Grein und St. Nikola Sieger bei "9 Plätze 9 Schätze"?
8Bilder
  • Wird die Stillensteinklamm zwischen Grein und St. Nikola Sieger bei "9 Plätze 9 Schätze"?
  • Foto: Bruno Haneder
  • hochgeladen von Bruno Haneder

Ab 2. Oktober kann für die Stillensteinklamm als Oberösterreich-Kandidat bei "9 Plätze 9 Schätze" abgestimmt werden

BEZIRK PERG, STRUDENGAU. Die Stillensteinklamm bei Grein hat heuer die Chance, zum schönsten Platz Österreichs gekürt zu werden. Sie ist in der Oberösterreich-Vorauswahl zur großen ORF-Nationalfeiertags-Show "9 Plätze 9 Schätze" vertreten. 
Neben der Stillensteinklamm gehen auch die Langbathseen sowie die Kellergröppe in Raab ins Rennen, um am Nationalfeiertag Oberösterreich bei der ORF-Show vertreten zu dürfen.  
Die drei OÖ-Kandidaten werden von 30. September bis 2. Oktober in „Bundesland heute“, in den Regionalradios und auf bundesland.ORF.at vorgestellt. Vom 2. bis 4. Oktober kann dann telefonisch mitbestimmt werden, mit welchem Platz das Bundesland in „9 Plätze – 9 Schätze“ vertreten ist. Für die Stillensteinklamm können Sie unter der Telefonnummer 0901 05 901 11 mit einem Anruf abstimmen. (Pro Anruf 0,50 Euro).
Nähere Infos gibt es ab 2. Oktober außerdem auf der Übersichtsseite unter tv.ORF.at/9plaetze bzw. die Teletextseite 319.

Wer bisher gewonnen hat

Seit mittlerweile sieben Jahren sorgt der „ESC der schönsten Plätze des Landes“, so ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz, am Nationalfeiertag für Quoten jenseits der Millionengrenze, wenn Armin Assinger gemeinsam mit Barbara Karlich und den Moderatorinnen und Moderatoren der neun ORF-Landesstudios und zahlreichen Prominenten aus den Bundesländern Österreichs schönsten verborgenen Ort bzw. Platz sucht.
Gefunden wurden diese bisher mit dem Grünen See im steirischen Tragöß (2014), dem Formarinsee und der Roten Wand in Vorarlberg (2015), dem Tiroler Kaisertal (2016), dem Vorarlberger Körbersee (2017), dem Schiederweiher in Oberösterreich (2018) und zuletzt 2019 dem Lünersee in Vorarlberg. Da aber noch unzählige heimische Schätze auf ihre Entdeckung warten, werden am Montag, dem 26. Oktober 2020, um 20.15 Uhr in ORF 2 in der gleichnamigen ORF-TV-Show ein weiteres Mal „9 Plätze – 9 Schätze“ gesucht.

Diese „Schätze“ gehen 2020 für die Bundesländer ins Rennen:


OBERÖSTERREICH
Langbathseen
Stillensteinklamm
Kellergröppe in Raab

BURGENLAND
Leithaauen
Schlosspark Eisenstadt
Weinmuseum bei Moschendorf

KÄRNTEN
Wallfahrtskirche Dreifaltigkeit am Gray
Windebensee mit Nockbergen
Hemmaberg

NIEDERÖSTERREICH
Naturpark Hohe Wand
Vogelbergsteig Dürnstein
Lunzer See

SALZBURG
Sulzbachtäler
Friedhof St. Sebastian
Untersberg

STEIERMARK
Teufelstein
Strutz-Mühle
Pürgschachen Moor

TIROL
Kelchsau
Vilsalpsee im Tannheimer Tal
Kaunertal

VORARLBERG
Bildstein
Schönenbach
Seewaldsee

WIEN
Wienerbergteich
Franz-von-Assisi-Kirche
Zentralfriedhof

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen