Sturmtief Sabine
FF Schwertberg: Abgedecktes Haus und umgestürzte Bäume

8Bilder

Zahlreiche Feuerwehreinsätze wegen Sturmtief "Sabine". Nach der Räumung von Güterwegen bot sich der FF Schwertberg bei einem abgedeckten Haus ein ungewöhnliches Bild. 

SCHWERTBERG. Am 10. Februar kurz vor 15.15 Uhr heulte in Schwertberg die Sirene mit dem Alarmtext „Baum auf Straße im Josefstal“. "Umgehend rückten wir zur benannten Einsatzadresse an der Gemeindegrenze zu Tragwein aus. Dort angekommen stellten wir fest, dass die Kameraden der Feuerwehr Mistlberg bereits mit den Aufräumarbeiten beschäftigt waren", berichtet die FF Schwertberg. Bereits bei der Anfahrt stießen die Florianis auf weitere umgestürzte Bäume, die einen Güterweg blockierten. Die Bäume wurden mithilfe des Gemeindetraktors von der Fahrbahn geräumt und im Anschluss die Fahrbahn gereinigt. Da auf dem Güterweg weitere Bäume umzustürzen drohten, wurde dieser in Absprache mit der Gemeinde vorsorglich gesperrt.

Dach vom Sturm weggefegt

"Noch während der Arbeiten wurden wir von einem in der Nähe wohnenden Passanten über ein abgedecktes Dach informiert. Umgehend wurde die Einsatzadresse angefahren", berichtet die FF Schwertberg weiter. "Dort angekommen konnte man den eigenen Augen kaum trauen. Das gesamte 'Blechdach' eines Einfamilienhauses wurde durch den Sturm angehoben und in ein angrenzendes Feld geschleudert. Auch der Kamin sowie Teile des Unterdaches wurden schwer beschädigt", schildern die Einsatzkräfte die Situation vor Ort. Gemeinsam mit dem Hausbesitzer wurden das Unterdach sowie der Kamin soweit gesichert, dass ein Wassereintritt verhindert werden konnte. Wegen der anhaltenden Sturmwarnung entschied sich die Feuerwehr, das Dach komplett zu zerlegen und die Blechbahnen gesichert abzulegen, um ein erneutes Wegfliegen zu verhindern.

Mehr Berichte vom 10. Februar

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen