„Kein Zuschütten und Verfall von Nazi-Orten“

Jedes Jahr im Antifa-Monat April veranstaltet die Sozialistische Jugend ein Tagesseminar im ehemaligen KZ Gusen.
  • Jedes Jahr im Antifa-Monat April veranstaltet die Sozialistische Jugend ein Tagesseminar im ehemaligen KZ Gusen.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Michael Köck

Sozialistische Jugend fordert im Antifa-Monat April einen Denkmalschutz für Orte in Gusen.

ST. GEORGEN AN DER GUSEN. „Wir wollen nicht zulassen, dass der Lagerkomplex Gusen vergessen wird. Heute sind auf dem riesigen Areal des ehemaligen Vernichtungslagers kaum mehr Überreste sichtbar. Wo früher Baracken waren, stehen heute Wohnhäuser“, sagt die Sozialistische Jugend (SJ) in einer Aussendung. Man wolle Anrainern keine Vorwürfe machen. Was nicht mit einem antifaschistischen Grundkonsens vereinbar wäre: „Dass heute viele der noch sichtbaren Erinnerungen in der Hand von Privaten sind und nicht angemessen gepflegt, sondern verfallen oder zugeschüttet werden, wie es mit dem ehemaligen Appellplatz passiert“, beklagt SJ-Landesvorsitzende Fiona Kaiser. Man setzte sich dafür ein, dass in Gusen und Umgebung schnellstens die noch übrigen Orte gepflegt und unter Denkmalschutz gestellt werden würden. „Es ist inakzeptabel, wie mit diesen historischen Plätzen und Gebäuden umgegangen wird. Faschismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen“, poltert Fiona Kaiser.

Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
2 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen