Hochzeits-Masken angefragt
Mode-Label Jullina schneidert Schutzmasken

Julia Sponseiler - Mode-Label Jullina schneidert jetzt Masken.
8Bilder
  • Julia Sponseiler - Mode-Label Jullina schneidert jetzt Masken.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Robert Zinterhof

WALDHAUSEN. Julia Sponseiler designet Kindermode und produziert diese auch selber. Die dreifache Mama und Unternehmerin gründete ihre eigenes Label: Jullina. Dieser Tage ist aber alles anders in ihrer Werkstatt. „Aufgrund der momentanen Situation mit Covid-19 und der Nachfrage habe ich meine Produktion umgestellt und nähe Gesichtsmasken. Dabei ist mir sehr wichtig, dass die Masken vor allem bunt sind, um ein klein wenig Gute Laune in dieser schweren Zeit verbreiten zu können. Auch bei den Masken für Kinder schaue ich darauf, dass sie möglichst farbenfroh sind und die Wünsche der Kleinsten erfüllt werden können. So bekommen die Kinder eine Einhorn Maske oder eine Feuerwehrmann Sam Maske, wenn sie sich das wünschen oder einfach ihre Lieblingsfarbe. Die Baumwoll-Maske ist zweilagig, kann bei 65 Grad gewaschen werden und auch mit heißem Dampf gebügelt werden“, informiert Julia Sponseiler.

Hochzeits-Masken

„Es gab auch schon Anfragen, ob ich Masken für eine Hochzeit nähen kann, und diese dann eventuell mit Namen oder Herzen besticken kann. Auch darauf versuche ich, so gut es geht, einzugehen“, verrät Julia Sponseiler. Ich hoffe, dass ich es schaffe, für möglichst viele und so schnell als möglich eine Gesichtsmaske zu nähen. Als Ein-Frau-Unternehmen sind meine Kapazitäten zwar begrenzt, doch ich gebe stets mein Bestes, damit möglichst viele einen ausreichenden Schutz haben“, sagt Julia Sponseiler. https://www.jullina.at

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell


Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
1 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen