BezirksRundschau Christkind
Wo Zwillinge Hilfe bekommen

 Sascha und Sebastian mit Logopädin Daniela Gräff im Therapiezentrum Waldhausen, das die beiden zweimal in der Woche besuchen.
3Bilder
  • Sascha und Sebastian mit Logopädin Daniela Gräff im Therapiezentrum Waldhausen, das die beiden zweimal in der Woche besuchen.
  • Foto: Robert Zinterhof
  • hochgeladen von Robert Zinterhof

SAXEN, WALDHAUSEN. Mit Begeisterung besuchen die Zwillinge Sascha und Sebastian Unger aus Saxen das Therapie- und Förderzentrum Waldhausen. „Sascha und Sebastian freuen sich jeden Donnerstag und Freitag ganz besonders auf die Busfahrt nach Waldhausen“, lässt die Mutter der Zwillinge wissen.

Entwicklungsrückstände aufholen
Im Therapiezentrum Waldhausen wird alles unternommen, die Entwicklungsrückstände aufzuholen. Die Leiterin Gabriella Seboekne-Szabo zur BezirksRundschau: „Das vorrangige Ziel ist derzeit bei den Zwillingen, eine verbesserte Eigenkörperwahrnehmung mittels Wahrnehmungsangeboten zu erreichen. In der Therapie werden dafür unterschiedliche Materialien wie Igelball, Schwamm, Pinsel, Rasierschaum verwendet. In spielerischer Form werden durch Massage- und Malgeschichten, durch Druck- und Zugübungen und Schulung des Gleichgewichtsinnes verschiedene Reize vermittelt. Mittels Bewegungsparcours werden die grobmotorischen Fähigkeiten der Zwillinge erweitert. Durch robben, rollen, klettern, springen, balancieren werden die Aufmerksamkeit und Ausdauer bei den Kindern gefördert und dadurch die Konzentrationsspanne ausgedehnt.

Innen-Trampolin für Gleichgewichtssinn fehlt
Besonders wichtig wäre ein Innen- Trampolin, das fehlt. Trampolinspringen ist hervorragend zum Stimulieren des Gleichgewichtssinnes geeignet. Die instabile Standfläche des Trampolins sorgt für eine ständige Kontrolle des Gleichgewichtes. Die Reaktionsfähigkeit der Muskulatur nimmt zu. Das BezirksRundschau Christkind möchte den Ankauf eines Innentrampolins unterstützen.

Sprachförderung

In der Logopädie wird spielerisch an der Aussprache und an der Wortschatzerweiterung gearbeitet. Bei Rollenspiele wie Autowerkstatt oder Einkauf lernen Sascha und Sebastian Dinge zu benennen aber auch Spielregeln zu verstehen.Christkind-Spende

https://www.meinbezirk.at/perg/c-lokales/christkind-aktion-fuer-die-brueder-sebastian-und-sascha_a4271631

Spenden Sie jetzt an den Verein BezirksRundschau-Christkind* im Bezirk Perg.

Zahlscheine liegen ab Mitte November in den Raiffeisenbanken auf oder überweisen Sie per Online-Banking:
Verein BezirksRundschau-Christkind
Raiffeisenlandesbank OÖ
IBAN:
AT78 3400 0000 0277 7720
SWIFT: RZOOAT2L

Die Spenden werden automatisch im Steuerausgleich berücksichtigt. Bitte geben Sie dafür im Verwendungszweck folgende Daten vollständig an, da nur so eine Zuweisung garantiert werden kann:
• Kennwort "Bezirk Perg"
• Vor- und Zunamen
• Geburtsdatum
• Adresse
Datenschutzinfo für
Spender unter:
meinbezirk.at/ds-christkind
*Dr. Herbert-Sperl-Ring 1, 4060 Leonding, ZVR 863416870, SO-6854

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Anzeige
Die Arbeiterkammer Oberösterreich präsentiert das Home-Office-Test-Tool.
1

H.O.T.T.
Die Arbeiterkammer: eine starke Partnerin und Hilfe in allen Lebenslagen

Was muss ich im Home-Office alles beachten? Wie richte ich meinen Arbeitsplatz ein? Ist mein WLAN leistungsstark genug? Wer von Zuhause aus arbeitet, stellt sich diese und viele andere Fragen. Die Arbeiterkammer hilft – mit dem neuen interaktiven Home-Office-Test-Tool H.O.T.T., bei dem alle Unklarheiten aus dem Weg geräumt werden. Vor Beginn der Corona-Pandemie haben nur rund fünf Prozent der Arbeitnehmer/-innen in Österreich Home-Office genutzt. Das hat sich während der Lockdowns geändert....

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen