BLN 24. Runde ASKÖ Schwertberg : Union Putzleinsdorf 0:0

11Bilder

Viertes Spiel in Folge ohne Niederlage.

Trainer Richard Grammer schickte exakt die selben elf Spieler aufs Feld wie letzte Woche im Derby gegen Mauthausen.

Die Gäste aus Putzleinsdorf erwischten den besseren Start und hatten gleich zu Beginn eine tolle Möglichkeit, doch unser Torhüter Andreas Füxl konnte den Schuss parieren. Nach rund 20 Minuten dann die beste Phase von Schwertberg. Die größte Chance hatte Kevin Pretl, dessen Schuss aus rund 16 Metern vom starken Putzleinsdorfer Schlussmann gerade noch entschärft werden konnte. Dann tat sich bis zur Pause nichts mehr und so ging es mit 0:0 in die Kabinen.

In Hälfte 2 ein ähnliches Bild, Chancen auf beiden Seiten, doch ein Treffer wollte keine der beiden Mannschaftgen gelingen. Die Gäste hatten mehr Ballbesitz und auch die größeren Tormöglichkeiten. Schwertberg war zu meist durch Weitschüsse gefährlich, doch bei zwei Schüssen von Benjamin Lettner war jeweils der Torhüter der Gäste zur Stelle. In der Nachspielzeit hatte Schwertberg noch Glück, als nach einem Eckball der Ball zuerst von Andreas Füxl mit einem tollen Reflex gehalten werden konnte und dann gerade noch von einem Schwertberger Verteidiger aus der Gefahrenzone befördert werden konnte. So können sich beide Teams bei ihren Torhütern bedanken, dass es bei diesem 0:0 blieb und keiner den Platz als Verlierer verlassen musste.

Kommenden Samstag muss die ASKÖ Schwertberg in die Landeshauptstadt zu den Amateuren von Blau Weiß Linz. Im letzten Auswärtsspiel der Saison möchte die junge Schwertberger Truppe natürlich wieder Punkten und auch im fünften Spiel in Serie den Platz nicht als Verlierer verlassen. Bei den Grün Weißen werden, bis auf die 3 Langzeitverletzten, alle Spieler an Bord sein. Das Hinspiel konnte Schwertberg knapp mit 1:0 für sich entscheiden.

Schwertberg spielte mit: Füxl – Steiner, Schöppl, Janko, Lindtner - Grabner (Temper), Tepegöz, Lettner, Hinterreiter – Pretl (Dannerbauer), Gumpenberger (Burghofer)

Die Reservemannschaft musste nach zuletzt 2 Siegen eine Niederlage einstecken und verlor mit 0:2.

Autor:

Dominik Janko aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.