Bezirksliga Nord

Beiträge zum Thema Bezirksliga Nord

Der Liebenauer Fabian Hennerbichler im Dress der Union Köngiswiesen.
2

Fabian Hennerbichler
"Freue mich schon aufs Training mit dem Team"

LIEBENAU. Im Sommer 2020 wechselte Goalgetter Fabian Hennerbichler von der SPG WKL (1. Nordost) zur Union Königswiesen (Bezirksliga Nord). Wir haben den 20-jährigen Bautechnischen Zeichner, der gerade seinen Zivildienst bei der Lebenshilfe in Unterweißenbach ableistet, zum Interview gebeten. Fabian, das Fußball-Unterhaus startet ja frühestens zu Ostern. Bereitest du dich dennoch schon speziell darauf vor? Da ja alles noch etwas ungewiss ist, bereite ich mich noch gar nicht speziell darauf vor....

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Manuel Riener (Union Unterweitersdorf, 2. Nordmitte)
4

Fußball
Das Unterhaus von A bis Z

Die BezirksRundschau Freistadt lässt die Fußball-Herbstsaison wie gewohnt alphabetisch ausklingen. Ausfall: Extrem bitter war der verletzungsbedingte Ausfall von Roman Lanzerstorfer für den SV Freistadt. Der Kapitän, der fast die gesamte Herbstrunde verpasste, sollte in der Rückrunde wieder ins Geschehen eingreifen können. Bestechende Form: Ganz stark agierte der SC Tragwein, der in zehn Spielen gleich 32 Mal traf und als Winterkönig der 1. Klasse Nordost überwintert. Covid-19: Corona stand...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Mit sieben Treffern bester Torschütze aus dem Bezirk Freistadt in der Bezirksliga Nord: Florian Häusler (Union Königswiesen).
3

Fußball-Unterhaus
Die Scharfschützen aus dem Bezirk Freistadt

Fußball-Unterhaus: Wer traf im Herbst für die Mannschaften aus dem Bezirk Freistadt ins Schwarze? Wir haben den Überblick: OÖ-LIGA SPG Pregarten 18 Tore: Markus Blutsch (4), Robert Lenz (4), Sebastian Schröger (3), Lukas Denk (2), Erik Freudenthaler (2), Lukas Grüner (1), Roland Hinterreiter (1), Alexander Pöppl (1). BEZIRKSLIGA NORD SV Freistadt 19 Tore: Michael Würzl (6), Jakub Dranga (3), Daniel Lerch (3), Marco Hochmaier (1), Lukas Peirlberger (1), Lukas Bielesz (1), Julian Strada (1),...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Die junge Gallneukirchner Elf steht heute dort, wo man vor einem Jahr nicht einmal davon zu träumen wagte.
7

BEZIRKSLIGA NORD
Reift in Gallneukirchen ein neuer Landesligist?

GALLNEUKIRCHEN (rei). Was vor einem Jahr ob des drohenden Abstieges in die 1. Klasse noch unmöglich schien, nimmt nun immer konkretere Formen an: Michael Mehlem formte aus jungen Talenten ein echtes Siegerteam. "Der 5:0-Sieg gegen TSV Hofkirchen ist eindrucksvoll, aber vor allem, wie wir diesen eingefahren haben", sagte Mehlem nach dem Schlusspfiff voller Stolz vor versammelter Mannschaft. Am Samstag wartet nun das Derby auswärts in Vorderweißenbach, das viel Brisanz verspricht, denn die ersten...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
So sehen Sieger aus: Gramastettens Jubel war nach dem 4:0 im "El Classico des Rodltals" ungebrochen.
17

1. KLASSE NORD
Gramastetten eilt in der "Nord" von Sieg zu Sieg

BEZIRK (rei). Den achten Saisonsieg verbuchte der 1.-Nord-Klub Gramastetten im ewigen Klassiker gegen Eidenberg und liegt nun schon satte acht Zähler vor dem ersten Verfolger aus Feldkirchen. "Wir sind ob des Sieges natürlich sehr zufrieden. Es gibt aber keinen Grund, überheblich zu werden. Wir werden konzentriert weiterarbeiten", hält Gramastettens Coach Gerhard Meindl den Ball flach, dessen Team nun auswärts auf den Zweiten aus Feldkirchen (Samstag, 24.10. um 14.30 Uhr) trifft. Trotz eines...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
1. Nordost: Daniel Steinbauer (SPG WKL, rotes Trikot) ist momentan in Topform.
5

Fußball-Unterhaus
Rückblick auf das Geschehen vom Wochenende

1. NORDOSTAm Samstag, 24. Oktober, 16 Uhr, empfängt die in dieser Saison überraschend starke SPG WKL den USV St. Oswald. Während die Spielgemeinschaft bereits bei 19 Punkten steht, hinken die St. Oswalder (15) etwas hinterher. Dennoch sieht Hubert Horner, der Trainer der SPG WKL, sein Team nicht in der Favoritenrolle. „St. Oswald ist als einer der absoluten Topfavoriten in die Liga gestartet. Das Team hat bisher viele Punkte liegen gelassen, dennoch ist es spielerisch ganz stark. Wir werden...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Der Vorderweißenbacher Dominik Lehner konnte gegen Ottensheim gleich zweimal jubeln.
2

Bezirksliga Nord
Vorderweißenbach gewann Derby gegen Ottensheim 4:0

VORDERWEISSENBACH. Mit einem 4:0 (2:0)-Heimerfolg gegen Tabellenschlusslicht Ottensheim verschaffte sich die Union Vorderweißenbach im Abstiegskampf der Bezirksliga Nord wieder etwas Luft. Der Schlüssel für den letztlich klaren Sieg war dabei die gute Einstellung der Hausherren, die von Beginn weg zeigten, dass sie sich diesmal die Butter nicht vom Brot nehmen lassen wollten. Aggressiv und konsequent in den Zweikämpfen wurden die vielen Ausfälle von Stammspielern gut kompensiert und nach knapp...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
1. Nordost: Bad Zells Sebastian Gangl (r.) war Matchwinner in Lasberg.
4

FUSSBALL-UNTERHAUS
Rückblick auf das Geschehen vom Wochenende

1. NORDOSTDer SC Tragwein verteidigte am vergangenen Spieltag eindrucksvoll die Tabellenführung. Im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten SPG WKL ließ die Hametner-Elf nichts anbrennen und ballerte sich zu einem 5:1-Kantersieg. Angetrieben von den beiden Mühlbachler-Cousins erspielten sich die Tragweiner, die in den jüngsten vier Spielen gleich 20 Mal trafen, in höchstem Tempo viele Torchancen. Obwohl die SPG WKL auch einige Nadelstiche setzten konnte, war der Sieg hochverdient, ist aber...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Gewinner: Gallneukirchen spielte Julbach über 90 Minuten vor sich her, feierte am Ende einen 3:0-Heimsieg.
24

BEZIRKSLIGA NORD
"Galli" deklassiert Tabellenführer Julbach

GALLNEUKIRCHEN (rei). "Wir wollen drei Punkte", sagt Gallneukirchens Coach Michael Mehlem noch im Vorhinein auf den Schlager gegen den ersten aus Julbach und am Ende dominierte die junge Gallneukirchner Mannschaft den Tabellenführer über 90 Minuten. "Wir haben das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben", freute sich Mehlem, dessen Team, das überwiegend aus Eigengewächsen besteht, sich wichtige Punkte in der Bezirksliga Nord sichern konnte. Beim Heimsieg überzeugte erneut der ehenalige...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Gallneukirchens Kicker (weiß) wussten phasenweise spielerisch bei Altenberg zu überzeugen, belohnten sich aber nicht.
22

BEZIRKSLIGA NORD
Altenberg und Gallneukirchen hamstern Punkte

Nach siegerlosem Derby in Altenberg sollen nun Dreier her. BEZIRK (rei). Schlag auf Schlag geht es in der Bezirksliga Nord am Wochenende weiter: Gallneukirchen empfängt den Ersten aus Julbach, während Altenberg nach Wartberg muss. Beide Urfahraner trennten sich im Derby leistungsgerecht. "In der Pause haben wir reagiert und mit drei Stürmern gespielt. Danach hatten wir mehr vom Spiel, in Summe war es am Ende aber ein mehr oder weniger gerechtes 1:1-Remis", sagt Altenbergs Coach Joachim Sommer....

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
2. Nordmitte: Neumarkts Hansi Achhorner (gelb, Mitte) glückte mit einem Geniestreich der Siegestreffer in Unterweitersdorf.
6

FUSSBALL-UNTERHAUS
Rückblick auf das Geschehen vom Wochenende

2. NORDMITTESechs Spiele, sechs Siege! Spitzenreiter Neumarkt konnte auch nicht vom ersten Verfolger Unterweitersdorf gestoppt werden. Die Mannschaft von Trainer Jakob Wolf setzte sich im Derby unterm Strich verdient mit 2:1 durch. Vor allem in der ersten Hälfte waren die Neumarkter klar tonangebend. Erst scheiterte Lukas Harrer mit einem Elfmeter an UWD-Goalie Andre Stiftinger, dann traf Andreas Danner doch noch sehenswert zur 1:0-Pausenführung. Unterweitersdorf kam erst unmittelbar nach der...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Einen Luftstand wie Christiano Ronaldo hat hier Gallneukirchens Taner Kalem (r.)  im Duell mit einem Wartberg-Verteidiger.
23

BEZIRKSLIGA NORD
Gallneukirchen: Mit Sieg zum Titelfavoriten

GALLNEUKIRCHEN (rei). Den zweiten Sieg im zweiten Heimspiel feierten die Jungspunde von Mike  Mehlem in der Bezirksliga Nord und reisen so mit einer gehörigen Packung Selbstvertrauen zum Ligakrösus nach Lembach. Beim 4:2 über Wartberg ließen die Gallneukirchner nichts anbrennen und belohnten sich am Ende für eine starke Leistung selbst mit drei Punkten. Unterstützung von den RängenIn "Galli" ist in den letzten Wochen wieder so etwas wie eine Euphorie aufgekommen, nach Jahren der sportlichen...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl

Bezirksliga Nord
Effektive Altenberger holen Derbysieg in Vorderweißenbach

VORDERWEISSENBACH. Mit einem Muster an Effizienz und einem ganz frühen und ganz späten Tor sicherte sich die Union Altenberg im Bezirksligderby gegen Wippro Vorderweißenbach den Sieg. Nach nur zwei Minuten hieß es dabei bereits 0:1. Gierlinger beförderte das Leder in die Maschen. Die Hausherren erholten sich von diesem Schock recht rasch und übernahmen mit fortschreitender Spieldauer mehr und mehr das Kommando. Allerdings fehlte vor dem Tor die Durchschlagskraft – der frühe verletzungsbedingte...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Bemüht, aber nicht belohnt: Gallneukirchens mussten sich bei Ligakrösus SV Freistadt mit 0:2 geschlagen geben.
18

BEZIRKSLIGA NORD
"Bin nicht unzufrieden"

Vor den eigenen Fans wollen "Gallis" junge Wilde gegen Königswiesen den ersten Sieg einfahren. FREISTADT/GALLNEUKIRCHEN (rei). Wacker gekämpft, am Ende aber nicht belohnt worden: Gallneukirchens Fußballer starteten mit einer 0:2-Pleite in die neue Saison. Starke Ansätze gezeigt"Mit dem Spiel und der Leistung bin ich nicht unzufrieden. Es ist bekannt, dass Freistadt Qualität hat und primär mit hohen Bällen nach vorne agiert. Spielerisch waren meine Jungs sicher überzeugend, das ist auch mein...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Der SV Freistadt (im Bild: Julian Strada, li.) setzte sich im einstigen Landesliga-Klassiker gegen Gallneukirchen mit 2:0 durch.
5

FUSSBALL-UNTERHAUS
Bezirksliga-Trio mit weißer Weste zum Auftakt

BEZIRKSLIGA NORDBereits am zweiten Spieltag kommt es zum ganz großen Bezirksliga-Kracher zwischen der TSU Wartberg und dem SV Freistadt. Gespielt wird am Samstag, 22. August, 17 Uhr, im Wartberger dodax-Park. Damit möglichst viele Fans beim Derby live mit dabei sein können, haben die Wartberger Verantwortlichen im Vorfeld viele Stunden in die Organisation investiert. Es wurde ein mit den Behörden abgestimmtes Corona-Sicherheitskonzept erarbeitet. Rund um den Sportplatz wurden rund 800...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Fußball ohne Zweikämpfe ist nahezu unmöglich und nach über 100 Tagen ohne Kugel für viele Akteure sicher ungewohnt.
22

BEZIRKSLIGA NORD
Bezirksligist Altenberg startete in Vorbereitung

ALTENBERG/KATSDORF (rei). Im ersten Probegalopp der Saisonvorbereitung traf die Sommer-Elf auswärts auf Katsdorf, wo sich dessen Team 2:4 geschlagen geben musste. "Das erste Spiel ist immer eine Standortbestimmung. Für die Mannschaft war es wichtig, dass wir wieder einmal ein Spiel bestreiten konnten. Die Jungs ziehen voll mit, das gefällt mir und wir werden hart weiterarbeiten", sagt Trainer Joachim Sommer gegenüber der BezirksRundschau. Weitere Testspiele der Altenberger stehen demnächst...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Wie es mit dem Fußball weitergeht, wird sich demnächst weisen und so bleibt für Oyrer vorerst Zeit, den Rasen zu pflegen.

UNTERHAUS
"Der Fußball wird sich deutlich verändern"

Thomas Oyrer ist ein echtes Urfahraner Urgestein. Die BezirksRundschau hat den Mühlviertler getroffen. HELLMONSÖDT (rei). Land auf, Land ab präsentiert sich dasselbe Bild: Gesperrte Sportanlagen, kein Trainingsbetrieb und viele Fragezeichen, wie und ob der Fußball in gewohnter Form auf den Rasen zurückkehren kann. Im Gespräch mit der BezirksRundschau spricht Hellmonsödts Zehner Thomas Oyrer über Heimtraining, Wünsche und die Zukunft des Ballsports. Fragen über Fragen"Egal welche Entscheidungen...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Gallneukirchen und Ottensheim kickten im Herbst bereits gegeneinander: Beide Vereine wären von einer Annullierung gleichermaßen betroffen und müssten absteigen.

UNTERHAUS
"Annullierung wäre das Vernünftigste"

Bezirksliga Nord ist spannend wie nie, doch Abstiegsfrage scheint ohne Betrieb unklärbar. URFAHR-UMGEBUNG (rei). Mit Gallneukirchen und Ottensheim sind zwei Urfahraner Klubs unmittelbar ins Abstiegsgeschehen der "Nord" involviert. Ottensheim ist mit zehn Punkten Vorletzter, Gallneukirchen mit ebenso vielen Letzter, doch auf den rettenden elften Rang fehlt lediglich das bessere Torverhältnis. Neben der sportlichen ist für viele Vereine auch die wirtschaftliche Situation eine angespannte....

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
"Galli" vertraut der Jugend und will die Liga halten.

BEZIRKSLIGA NORD
Die "Nord" steht in den Startlöchern

Urfahraner Bezirksligisten schwitzen bereits fleißig für den nahenden Saisonauftakt im März. BEZIRK (rei). Mit Hellmonsödt, Vorderweißenbach, Ottensheim, Gallneukirchen und Altenberg ist die "Nord" fest in Urfahraner Hand, zumindest wenn man nach der Anzahl der Vereine geht, denn mit "Galli", Altenberg und Ottensheim spielen drei Vereine um den Klassenerhalt. "Wir können bisher auf eine gelungene Vorbereitung zurückgreifen. Durch Laktattests haben wir den Jungs ein individuelles...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Neuer Trainer für die Union Wippro Vorderweißenbach: v.l.: der bisherige Coach Alois Mühleder, Sektionsleiter Harald Birngruber, der neue Coach Milen Valkov und Kapitän Sebastian Barth.

Bezirksliga Nord
Milen Valkov ist neuer Trainer in Vorderweißenbach

VORDERWEISSENBACH. Mit einem neuen Trainer gehen die Fußballer der Union Wippro Vorderweißenbach in die Frühjahrssaison der Bezirksliga Nord: Milen Valkov löst Alois Mühleder ab. Der neue Coach verfügt über die A-Lizenz und war nach seiner aktiven Karriere bisher u.a. bei Blau-Weiß Linz, St. Magdalena und als Individualtrainer im Leistungszentrum des OÖFV tätig. Offensiv-Philosophie Bei der Vorstellung durch Sektionsleiter Harald Birngruber bedankte sich Valkov bei seinem Vorgänger Alois...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Roman "Lanzi" Lanzerstorfer gibt den Weg vor – und der soll in die Landesliga führen.
3

FUSSBALL-UNTERHAUS
"Lanzi" will mit seiner Truppe unbedingt aufsteigen

FREISTADT. Gleich drei Fußball-Teams aus dem Bezirk Freistadt – die DSG Union Gutau (2. Klasse Nordmitte), die Union Bad Zell (1. Klasse Nordost) und der SV Freistadt (Bezirksliga Nord) – krönten sich 2019 zum Herbstmeister. Vor allem der SV Freistadt spielte eine überragende Hinrunde und hat bereits sieben Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger. Wir haben Kapitän Roman Lanzerstorfer (32), der seit vielen Jahren der Führungsspieler schlechthin bei den Bezirkshauptstädtern ist, zum Interview...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Mit zwei Siegen am Stück rutschten die Gallneukirchner Bezirksliga-Kicker in die ersehnte Winterpause.
10

BEZIRKSLIGA NORD
"Erleichtert die Arbeit im Winter"

"Gallis" Kicker haben in den letzten beiden Runden zwei Siege gefeiert und bleiben damit im Rennen. GALLNEUKIRCHEN (rei). Zwei Siege zum Saisonabschluss konnten die von Mike Mehlem betreuten Kicker des SV Gallneukirchen feiern. "Ich betone erneut, dass es sich abgezeichnet hat", so Mehlem, der damit die Aufbauarbeit seines Vorgängers Werner Traxler einmal mehr hervorhebt. Zusammenhalt entscheidend"Wir sind alle Gallneukirchner und wollen, dass es sportlich läuft und dafür müssen wir alle...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Hier erzielt Kevin Aiglstorfer per Kopf das vorentscheidende 3:1 gegen den Herbstmeister!
15

Arnreit zieht Freistadt die weiße Weste aus!

Für einen tollen Abschluss einer sehr erfolgreichen Hinrunde sorgten Kapitän Manfred Gahleitner und Co. mit dem 3:2-Sieg gegen den unangefochtenen Tabellenführer und Herbstmeister aus Freistadt. Mit einer taktisch äußerst disziplinierten und kämpferisch herausragenden Leistung konnten die Mannen von Coach Thomas Dollhäubl der Hasanovic-Elf durch Tore von Felix Koblmüller und Kevin Aiglstorfer (2) die erste Saisonniederlage zufügen, und damit auch ihre bemerkenswerte Heimserie weiter ausbauen....

  • Rohrbach
  • Manfred Lindorfer
OÖ-Liga: Doppel-Torschütze und Rotsünder – Zdenek Linhart (SPG Pregarten).
3

FUSSBALL-UNTERHAUS
Das war die letzte Runde der Herbstsaison

Großartiges Finish der SPG PregartenOÖ LIGA. Auch wenn der Motor von OÖ-Ligist SPG Pregarten in der abgelaufenen Herbstsaison teilweise etwas stotterte, können die Aisttaler dank eines erfolgreichen Saisonfinishs ein positives Zwischenfazit ziehen. Kapitän Erik Freudenthaler und seine Kollegen blieben in den jüngsten fünf Begegnungen ungeschlagen, es wurden dabei satte elf Zähler eingefahren. Mit 21 Punkten liegt der Tabellenachte genau im Plansoll. Im abschließenden Match wurde den rund 350...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.