Der lachende Shqiprim schoß St. Georgen an der Gusen zum Perger Fußball-Hallenmeistertitel 2017.

121Bilder

Am 5.1.2017 traf sich die Perger Kampfmannschafts-Elite aus dem Bezirk zum sportlichen Kampf um den Titel des Fußball-Hallenmeisters 2017. In zwei Gruppen wurden die Halbfinalisten ermittelt. Die Turnier-Organisatoren Georg Leitenmayr und Ronny Aistleitner begrüßten neben zahlreichen Fans zum einen mit Union Katsdorf, Union Bad Kreuzen, DSG Union HABAU Perg und ASKÖ Schwertberg die zweite Tabellengruppe (Union Naarn, Spg. ASKÖ Perg/Union Windhaag, DSG Union Perg 1b und TSV St. Georgen an der Gusen).

Und bereits die Vorrunde erwies sich für Vorjahressieger Union Naarn als große Hürde, an der man mit nur einem Punkt gegen ASKÖ Perg/Windhaag scheiterte. Stark hingegen die Grünhemden aus Schwertberg, das 1b-Team aus Perg und St. Georgen an der Gusen mit nur einem Verlustpunkt. So standen nach 12 Matches die Halbfinalisten auch fest. ASKÖ Schwertberg gegen TSV St. Georgen an der Gusen und DSG Union HABAU Perg gegen DSG Union Perg 1b.

Und das Perger Duell mit einer Kuriosität. Der langjährige Regionalliga-Spieler und Perg-Coach Gerhard Obermüller im Dress der 1b-Mannschaft. Und dass er bis heute nicht viel verlernt hat, sah man an seinem präzisen Zuspiel bzw. an seinem zweiten Tor, welches ihm ausgerechnet im Halbfinale gegen sein Team, dem OÖ-Ligisten, gelang. Mit ihm jubelte Hallen-Coach Gunter Em. Somit DSG Union HABAU Perg 1b mit 3:2 über den großen Bruder im Finale.

Im zweiten Halbfinale ließen die Mannen von TR Thomas Slach aus St. Georgen gegen die Schwertberger nichts anbrennen. Die Maurer-Truppe aus dem Aisttal verlor den Schwung aus der Vorrunde und das Spiel mit 1:3.

Das Finale zwischen DSG Union HABAU Perg 1b und dem TSV St. Georgen an der Gusen wurde zu einer klaren Angelegenheit und einer One-Man-Show. Mit unglaublicher Effizienz und auffallender Lockerheit traf Shqiprim Vojvoda ein ums andere mal erfolgreich das Gehäuse von Perg. Am Ende stand es 6:1 für den TSV St. Georgen an der Gusen, der sich somit zum Perger Fußball-Hallenmeister 2017 gekürt hat. Der Pokal wurde vom Vorstandsmitglied der Bezirkssport-Organisation Perg (BSO), Herrn Erwin Neuherz sen. überreicht.

Hallentorjäger: Shqiprim Vojvoda (St. Georgen), Besar Sabani (Union Perg 1b) jeweils 6 Tore
Beste Tormänner: Lukas Ascher (DSG Union HABAU Perg), Simon Knoll (Union Naarn)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen