St. Georgen/Gusen
Birgit Gerstorfer im Gespräch mit Ein-Personen-Unternehmern

Harald Prandner, Anna Innreiter, Harald Eder, Erich Wahl, Roman Pilz, Birgit Gerstorfer, Michaela Traxler (von links).
2Bilder
  • Harald Prandner, Anna Innreiter, Harald Eder, Erich Wahl, Roman Pilz, Birgit Gerstorfer, Michaela Traxler (von links).
  • Foto: SPÖ Bezirk Perg
  • hochgeladen von Helene Leonhardsberger

Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer (SPÖ) sprach in St. Georgen an der Gusen mit Ein-Personen-Unternehmern (EPU) über die belastende Situation durch die Corona-Krise.

ST. GEORGEN/GUSEN. Soziallandesrätin und SPÖ-Landesparteivorsitzende Birgit Gerstorfer sowie SPÖ-Bezirksvorsitzender Bgm. Erich Wahl trafen sich mit Ein-Personen-Unternehmern zu einem Frühstück in der Bäckerei Geiblinger: Die Physiotherapeutin Anna Innreiter berichtete von ihrer einkommens- und beschäftigungslosen Zeit und der schwierigen Situation, dass derzeit die Kunden nur zögerlich ihre Praxis aufsuchen. Busunternehmer Harald Eder konnte noch gar nicht sagen, wie es weitergehen wird. Er hat genau vor dem Lockdown Busse angekauft, nun steht er ohne Aufträge da. Auch der Sattler Roman Pilz und Harald Prandner vom Technischen Büro Uniprojekt berichteten über die Probleme seit Beginn der Covid-19-Pandemie. „Geschichten über Jobverlust, Existenzängste, gesundheitliche Probleme, arbeitsrechtliche Verunsicherungen und vieles mehr tragen die Menschen derzeit an uns heran. Die Belastungen speziell für die kleinen Unternehmer sind enorm. Die Hilfe muss endlich bei den Betroffenen ankommen!“, waren sich Gerstorfer und Wahl einig.

Harald Prandner, Anna Innreiter, Harald Eder, Erich Wahl, Roman Pilz, Birgit Gerstorfer, Michaela Traxler (von links).
Pilz, Gerstorfer, Traxler, Wahl, Prandner, Innreiter, Eder (von links nach rechts).

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen