Top-Unternehmensgründer
Der "mobile Mechaniker" aus Perg

Der Jungunternehmer bei der Arbeit. Kunden ersparen sich die oft aufwändige Überstellungsfahrt in die Werkstatt.
4Bilder
  • Der Jungunternehmer bei der Arbeit. Kunden ersparen sich die oft aufwändige Überstellungsfahrt in die Werkstatt.
  • Foto: Philipp Kastner
  • hochgeladen von Michael Köck

Der 22-jährige Daniel Kastner repariert Bagger, Traktoren und Lastwagen direkt bei seinen Kunden.

PERG. BezirksRundschau und Junge Wirtschaft Perg vergaben Mitte Februar den Gründerpreis an die besten Newcomer des Jahres 2019 im Bezirk Perg – siehe Bericht. Mit seiner "mobilen Werkstatt" belegte Daniel Kastner aus Perg den zweiten Platz. "Ich freue mich, das hätte ich nicht geglaubt", sagte er nach der Preisverleihung zur BezirksRundschau.

Kunde spart sich den Weg in die Werkstatt

Am 1. Juli 2019 wagte der 22-Jährige als "Kastner Service" den Schritt in die Selbstständigkeit. "Den Kunden dort abholen, wo  er steht", diesen Marketing-Grundsatz beherzigt er im wahrsten Sinne des Wortes. Der Jungunternehmer erspart dem Kunden den Weg in die Werkstatt. Steht bei einem Fahrzeug eine Reparatur an, eilt Kastner mit seinem Bus und dem passenden Werkzeug herbei. Vor Ort bringt er vor allem größere Gefährte wieder auf Vordermann – Bagger, Traktoren, Lastwagen, aber auch Maschinen und Autos. Der gelernte Lkw-Mechaniker war in seinem früheren Job oftmals im Bereich der Außenmontage tätig – so kam er auch auf die clevere Idee. Gerade für große Fahrzeuge fehlt in der Werkstatt oft der Platz. Außerdem bedeutet die Überstellungsfahrt dorthin viel Zeitaufwand. "Von Null" hat er Mitte des Vorjahres begonnen, "step by step" will er sich weiterentwickeln.

Bei der Feuerwehr engagiert

Eine große Rolle im Leben von Kastner spielt die Feuerwehr. Hauptberuflich arbeitet er bei der Betriebsfeuerwehr im Chemiepark Linz. Ehrenamtlich ist er bei der Freiwilligen Feuerwehr in Windhaag bei Perg engagiert.

Autor:

Michael Köck aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen