23.09.2014, 09:01 Uhr

Brustkrebs: Wie Sie am Besten vorbeugen können

(Foto: Miramiska/Fotolia)
PERG. Jährlich erkranken 5000 Frauen in Österreich an Brustkrebs. Auf den Bezirk Perg umgerechnet sind das 40 Fälle pro Jahr. Jede dritte Betroffene verliert den Kampf gegen den Krebs. Wir haben zum bevorstehenden Weltbrustkrebstag am 19. Oktober die wichtigsten Fakten für Sie gesammelt:

Ursachen: Neben genetischen Faktoren erhöhen Fettleibigkeit und Alkohol das individuelle Erkrankungsrisiko.

Gesunder Lebensstil: Durch Sport, pflanzlich orientierte Ernährung mit Obst und Gemüse sowie Entspannung wird das persönliche Risiko minimiert.
Abklärungen: Die regelmäßige Brustselbstuntersuchung sollte ab dem 20. Lebensjahr durchgeführt werden, damit jede Frau ihre Brust kennen lernt und Veränderungen früh erkennen kann. Der ideale Zeitpunkt ist kurz vor oder nach Ende der Monatsblutung. Der Besuch eines Einschulungskurses zur Brustselbstuntersuchung ist empfehlenswert. Ab dem 40. Lebensjahr sollten Frauen mindestens alle zwei Jahre zur Mammografie. Kurs: Einführung zur Brustselbstuntersuchung. Info und Anmeldung bei der Krebshilfe OÖ unter der Nummer 0732/777756.

Zur Sache: Beratung

In der Beratungsstelle Perg steht Monika Hartl für Gespräche mit Patienten, Angehörigen und Interessierten zur Verfügung – kostenlos und anonym. Kontakt: 0664/1667822 oder beratung-perg@krebshilfe-ooe.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.