14.06.2017, 09:01 Uhr

Feuerwehr rettet Reh aus Swimmingpool

(Foto: BRS)
LUFTENBERG. Um 5.39 Uhr wurde gestern Morgen die Freiwillige Feuerwehr Luftenberg zu einer Tierrettung alarmiert. Mit zwei Fahrzeugen und 13 Mann rückte die Feuerwehr zum Einsatzort in der Kutzenbergsiedlung aus. Dort angekommen stellten die Kameraden fest, dass sich ein Reh in einem Swimmingpool verirrt hatte und aus eigener Kraft nicht mehr herauskam. Die Feuerwehrler trieben das Tier in eine Ecke des Pools und zogen es mittels Muskelkraft aus dem Becken. Sofort nach der Rettungsaktion suchte das augenscheinlich unverletzte Reh das Weite. Nach einer knappen halben Stunde konnte die Freiwillige Feuerwehr Luftenberg den Einsatz beenden und wieder einrücken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.