03.10.2014, 10:15 Uhr

NMS Luftenberg: Neue Medien „begreifen“

(Foto: Privat)

Projektunterricht zu den Themen Medien-Technik-Umwelt ab der 7. Schulstufe in der Neuen Mittelschule Luftenberg

LUFTENBERG. Der Einsatz der Computertechnologie ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Unsere Kinder wachsen damit als „Selbstverständlichkeit“ auf und nehmen diese häufig nicht mehr bewusst war.

Im Sinne eines nachhaltigen Umgangs ist es den Informatikpädagogen an der NMS Luftenberg wichtig, nicht nur die Anwendung von Computern, Tablets und Co zu vermitteln, sondern auch aufzuzeigen, was in einem solchen elektronischen Gerät steckt und wie es technisch funktioniert.

Die Schüler sind davon begeistert. Dazu Eva Aichinger: „Einen Computer zu zerlegen und die einzelnen Bauteile zu sehen, fand ich total spannend“. Für Leon Buchberger war es gar die „beste Stunde seiner Schulzeit“.

Handlungskompetenzen im Umgang mit den „Neuen Medien“ zu vermitteln, ist einer der Schwerpunkte an der NMS Luftenberg. Ab der 3. Klasse (7. Schulstufe) wird daher ein spezieller Projektunterricht zu den Themen Medien-Technik-Umwelt angeboten, um die Schüler gut auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts vorzubereiten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.