Mariazellerbahn NÖVOG
Nö-Bahnen bringen Genuss auf Schiene

Leiterin der Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ Michaela Hauß, „So schmeckt Niederösterreich-Partnerbetrieb“ Hans Frühwirth vom Heurigenweingut Frühwirth, Geschäftsführerin der Niederösterreich Bahnen Barbara Komarek, Dienststellenleiter der Mariazellerbahn Anton Hackner, Servicemitarbeiterin der Mariazellerbahn Christa Schmid, Landesrat Ludwig Schleritzko & Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf vor dem Panoramawagen der Mariazellerbahn.
2Bilder
  • Leiterin der Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ Michaela Hauß, „So schmeckt Niederösterreich-Partnerbetrieb“ Hans Frühwirth vom Heurigenweingut Frühwirth, Geschäftsführerin der Niederösterreich Bahnen Barbara Komarek, Dienststellenleiter der Mariazellerbahn Anton Hackner, Servicemitarbeiterin der Mariazellerbahn Christa Schmid, Landesrat Ludwig Schleritzko & Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf vor dem Panoramawagen der Mariazellerbahn.
  • Foto: NLK Reinberger
  • hochgeladen von Tanja Handlfinger

Genussvolle neue Kooperation in blau-gelb: Unter dem Motto „Genuss auf Schiene“ präsentieren „So schmeckt Niederösterreich“-Partnerbetriebe jedes Wochenende von Juli bis September 2020 Käsevariationen und edle Weine im exklusiven Panoramawagen 1. Klasse der Mariazellerbahn.

PIELACHTAL. „Die neue Kooperation zwischen Niederösterreich Bahnen und ‚So schmeckt Niederösterreich‘ vereint zwei Top-Schmankerl in blau-gelb. Bahngenuss und Kulinarik gehen Hand in Hand und damit kombinieren wir das Beste aus Niederösterreich – den Komfort und besonderen Service des Premiumprodukts unserer traditionsreichen Mariazellerbahn mit heimischen Schmankerln der ‚So schmeckt Niederösterreich‘ Partnerinnen und Partner“, informiert Niederösterreichs Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko.

„So schmeckt Niederösterreich‘ stellt seit über 15 Jahren die regionale Kulinarik in den Mittelpunkt und gibt heimischen Betrieben, Bäuerinnen und Bauern, sowie deren Produkten eine Bühne. Schön, dass die Niederösterreich Bahnen unseren Weg mitgehen und ihr regionales Ausflugserlebnis auf Schiene mit niederösterreichischen Köstlichkeiten verbinden“

, zeigt sich LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf erfreut.

Genuss auf Schiene

Das neue Angebot „Genuss auf Schiene“ ist als attraktives Package buchbar. „Unser Sommer in Niederösterreich steht ganz im Zeichen des regionalen Genusses. Das ‚Genuss auf Schiene‘ Kombiticket beinhaltet die Bahnfahrt im Panoramawagen 1. Klasse unserer Mariazellerbahn, zwei Gläser Wein und eine Käseverkostung auf dem Weg von Mariazell nach St. Pölten. Dazu sind einzigartige Ausblicke auf die großartige Naturlandschaft garantiert“, ergänzt Niederösterreich Bahnen Geschäftsführerin Barbara Komarek. Das Kombiticket ist zum Preis von 42,40 EUR für die einfache Strecke Mariazell bis St. Pölten beziehungsweise um 72,20 EUR für Hin- und Rückfahrt im Webshop der Niederösterreich Bahnen buchbar.

„Als größte Genuss Organisation Niederösterreichs ist es unser Anspruch, die kulinarische Vielfalt ins Bewusstsein zu rücken sowie Produzent*innen und Konsument*innen in Kontakt zu bringen. Dabei wollen wir stetig neue Wege gehen. Wir freuen uns daher sehr über die Kooperation mit den Niederösterreich Bahnen“

, so Michaela Hauß, Leiterin der Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ in der Energie- und Umweltagentur des Landes Niederösterreich.

So schmeckt Niederösterreich

Die Kulinarik-Initiative bringt Konsumenten die Vielfalt, die besondere Qualität und die zahlreichen Vorteile heimischer Lebensmittel näher und bietet Produzent*innen und Verarbeitern eine gemeinsame Plattform. Informationen zu Betrieben und Produkten sind unter www.soschmecktnoe.at/partnerbetriebe zu finden. Zu den Partnern der Initiative zählt auch das Bistro der Mariazellerbahn in Laubenbachmühle.

Leiterin der Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ Michaela Hauß, „So schmeckt Niederösterreich-Partnerbetrieb“ Hans Frühwirth vom Heurigenweingut Frühwirth, Geschäftsführerin der Niederösterreich Bahnen Barbara Komarek, Dienststellenleiter der Mariazellerbahn Anton Hackner, Servicemitarbeiterin der Mariazellerbahn Christa Schmid, Landesrat Ludwig Schleritzko & Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf vor dem Panoramawagen der Mariazellerbahn.
Geschäftsführerin der Niederösterreich Bahnen Barbara Komarek, Landesrat Ludwig Schleritzko, Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf & Leiterin der Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ Michaela Hauß verkosten den Wein von Winzer Hans Frühwirth vom Heurigenweingut Frühwirth.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Fünf Bezirke in Niederösterreich sind ab Freitag auf der Corona-Ampel Rot.

Corona-Ampel
Fünf Bezirke in Niederösterreich sind jetzt Rot

Die Coronazahlen steigen – das hat nun auch Auswirkungen auf die Corona-Ampel. Mit Freitag springen österreichweit 21 Bezirke auf Rot – fünf davon in Niederösterreich. Betroffen sind St. Pölten (Stadt), Bruck an der Leitha, Mödling, Tulln und Amstetten. Letzteres springt direkt von Gelb auf Rot. NIEDERÖSTERREICH. Am Donnerstag haben Innen- und Gesundheitsministerium erstmals mehr als 2.500 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Gleichzeitig hat Deutschland gegen ganz Österreich – mit...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen